DE / EN

Davide Vito Burkhart

Davide Vito Burkhart, M.Sc.

Davide Vito Burkhart, M.Sc.

Universität Mannheim
Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre
Schloss, Schneckenhof-Ost – Raum SO 205
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-3279
Fax: +49 621 181-1653
E-Mail: burkhart(at)bwl.uni-mannheim.de

Profil

Davide Burkhart ist seit Oktober 2019 als wissenschaft­licher Mitarbeiter am Stiftungs­lehr­stuhl für Procurement tätig. Zuvor hat er sein Master­studium Wirtschafts­ingenieurwesen mit Fach­richtung Maschinenbau (M.Sc.) an der Technischen Universität Darmstadt abgeschlossen. Die Schwerpunkte seines Studiums lagen in den Bereichen Innovations­management, Produktion und Supply Chain Management. Im Rahmen seines Master­studiums verbrachte er ein Semester in Buenos Aires an der Universidad Católica Argentina (UCA), wo er neben interkulturellen Erfahrungen auch vertiefende Kenntnisse in der Produktions­planung und zu Wirtschaften in Schwellenmärkten sammeln konnte.

Seine Master­arbeit schrieb er am Fach­gebiet für Unternehmens­führung und Logistik in Darmstadt in Kooperation mit dem Institut für Supply Chain Management der Universität St. Gallen (HSG). Dabei untersuchte er die Pain Points des aktuellen temperaturgeführten Distributions­prozesses für pharmazeutische Produkte. Darauf aufbauend wurden Lösungs­anforderungen definiert und ein Konzept für einen digitalisierten und automatisierten Distributions­prozess entwickelt, das außerdem von mehreren Experten evaluiert wurde.

Seinen Bachelor­abschluss im Wirtschafts­ingenieurwesen (B.Sc.) erwarb er ebenfalls an der TU Darmstadt. Die Studien­schwerpunkte lagen unter anderem in den Bereichen Supply Chain Management und Risiko­management.
Während seines Studiums hat er in verschiedenen Praktika in der Automobilindustrie Erfahrungen im Produktions­management, der Prozess­entwicklung und im Industrial Engineering gesammelt. Außerdem absolvierte er ein Forschungs­praktikum an der Universität St. Gallen, in dem er Teil­projekte im Rahmen der Forschungs­projekte „Blockchain und IoT-basierte Supply Chain-Transparenz und -Automatisierung“ und „Distributed Ledger Technology in Supply Chain Management“ eigen­verantwortlich übernommen hat.

Davide Burkhart befasst sich in seiner Forschung mit dem Technologieeinsatz in Lieferketten und deren einkaufsseitigen Auswirkungen auf Unternehmen. Ein weiteres Interessengebiet sind Nachhaltigkeits­maßnahmen im Einkauf.