31.08.2017

Veröffentlichung im renommierten Journal of Business Venturing

Ein Artikel von ifm-Mitarbeiter Robert Strohmeyer wurde im renommierten Journal of Business Venturing zur Veröffentlichung angenommen.

Robert Strohmeyer, Doktorand am Mannheimer Institut für Mittelstandsforschung.

Der Artikel "Jacks-(and Jills)-of-all-trades: on whether, how and why gender influences firm innovativeness" von Robert Strohmeyer, Vartuhi Tonoyan und Jennifer Jennings wurde zur Publikation im Journal of Business Venturing angenommen und ist ab sofort online verfügbar.

„Ich freue mich sehr über unseren gelungenen Artikel in einem exzellenten Journal und hoffe, dass unser Beitrag auf diese Weise nun viele Leser erreichen wird", sagt Robert Strohmeyer, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim tätig ist.

“Journal of Business Venturing (JBV)“ ist eine sechsmal jährlich erscheinende Zeitschrift, die mit A+ gerankt ist. Sie gilt somit als eine der renommiertesten Zeitschriften im Bereich der Entrepreneurship-Forschung.

 

Abstract:

The study examines whether, how and why an entrepreneur's gender influences firm innovativeness. Drawing upon research on gender-segregated educational and employment experiences, the authors suggest that firms led by women will exhibit less innovation breadth and depth than those led by men due to differences in the degree to which male versus female entrepreneurs resemble ‘jacks-(or jills)-of-all trades’. Analysis of survey data collected from 900 business owner-managers in Germany lends overall support—albeit with some noteworthy exceptions. The findings point to the need for an even more nuanced approach to research at the nexus of gender, entrepreneurship, and innovation.