Allgemeine Informationen

Grundlegende Informationen rund ums Thema Auslandssemester finden Sie hier.

Rücktritt von der Prüfungsanmeldung während des Auslandssemesters

Da die Semesterzeiten der ausländischen Hochschulen zu unterschiedlichen Zeiten beginnen bzw. enden, werden Sie für Klausuren aus dem 1. bis 4. Semester, die Sie noch nachholen müssen, trotz Auslandsstudiums automatisch vom Studienbüro für den nächstmöglichen Wiederholungstermin pflichtangemeldet. Dies gilt sowohl für die Klausuren gegen Ende des 4. Semesters als auch für eventuelle Wiederholungen aus dem laufenden Herbst-/Wintersemester (5. Semester). Sollten Sie sich zur Wiederholungsprüfung bereits im Auslandsstudium befinden und können deswegen an der Prüfung nicht teilnehmen, so können Sie beim Studienbüro einen Rücktritt aus triftigen Gründen von der Pflichtanmeldung beantragen. Dieser Antrag muss "unverzüglich", d.h. zum Zeitpunkt an dem sie offiziell Kenntnis der Rücktrittsgründe haben, vorliegen.


Bitte beachten: Falls kein Antrag auf Rücktritt von der Prüfungsanmeldung vorliegt, wird Ihr Nichterscheinen zur Prüfung mit der Note "5,0" bewertet.

Den Antrag auf Rücktritt aus triftigen Gründen von der Prüfungsanmeldung finden Sie Opens external link in new windowhier.

Umrechnung der Noten von Leistungen aus dem Auslandssemester

Nach Ihrer Rückkehr aus dem Ausland reichen Sie bitte folgende Unterlagen entweder per Post an Universität Mannheim, Prüfungsausschuss BWL, 68131 Mannheim oder persönlich im Sekretariat (Öffnungszeiten) der Geschäftsstelle des Prüfungsausschusses BWL in   L 9,5 oder , ein: 

  • Originalnotenauszug (Transcript of Records) bzw. ein, von der Gastuniversität direkt an die Universität Mannheim per Scan übermittelter Notenauszug, welcher vom Dekanat BWL oder dem Akademischen Auslandsamt (AAA) ausgedruckt, geprüft und mit einem Stempel der prüfenden Stelle versehen wurde
  • Bestätigung über die Abgabe eines Erfahrungsberichts


Bei Einreichen der Unterlagen per Post wird das Original/Scan in Ihrer Prüfungsakte abgelegt und kann nach Abschluss des Umrechnungsverfahrens im Studienbüro abgeholt werden. Bei persönlicher Einreichung der Unterlagen macht das Sekretariat in der Geschäftsstelle des Prüfungsausschusses gerne eine Kopie davon und Sie erhalten Ihr Original/Scan direkt wieder zurück.

 

Umrechnungstabellen und Umrechnungsverfahren:

Sie finden Informationen zum Umrechnungsverfahren ausländischer Noten an der Universität Mannheim sowie die Notenumrechnungstabellen zu den verschiedenen Ländern in Europa und Übersee aufOpens external link in new window ILIAS.

Die Prüfungsausschüsse der Universität Mannheim behalten sich vor, die Tabellen in unregelmäßigen Abständen zu überprüfen und ggf. zu ändern. Für eventuelle Übertragungsfehler übernehmen die Prüfungsausschüsse keine Gewähr.

Antrag auf Befreiung von der Belegung einzelner Kurse des Auslandssemesters

Sollten Sie im Rahmen Ihres Auslandsaufenthaltes einen Kurs nicht bestehen, so ist i.d.R. die Wiederholung der Prüfung an der Gastuniversität zu unternehmen. Ist dies jedoch nicht möglich, kann, in begründeten Ausnahmefällen und auf Antrag beim Prüfungsausschuss, stattdessen die Belegung eines Mannheimer Moduls aus dem Kursangebot für die incoming exchange students (university-wide electives) gewährt werden.
In diesem Fall ist wie folgt vorzugehen:

  1. Kontaktieren sie in jedem Fall den Outgoing Student Advisor (Bachelor) im International Office (Dekanat BWL)

  2. Prüfen Sie, ob Sie an Ihrer Gastuniversität die Prüfung außerhalb der Vorlesungszeit der Universität Mannheim nachholen können oder durch eine andere Prüfungsleistung (z.B. zusätzliche Paper oder mündliche Prüfung) ein Bestehen in dem entsprechenden Kurs erreichen.

  3. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie die fehlenden ECTS-Punkte in Mannheim nachholen. In diesem Fall können auf Antrag Kurse aus dem "University-wide electives"-Angebot (UWE-Kurse) ausgewählt werden. Eine Übersicht über die angebotenen Kurse finden Sie hier.

    Die Genehmigung für die Belegung eines UWE-Kurses kann i.d.R. nur für die Teilnahme in einem Herbst-/Wintersemester erteilt werden.

    Aufgrund der Anmeldungspflicht in vielen UWE-Kursen empfehlen wir dringend, sich spätestens eine Woche vor Vorlesungsbeginn zu melden!

Befreiung vom gesamten Auslandssemester

In begründeten Ausnahmefällen wie z.B. längere Krankheit, kann auf Antrag des Studierenden auch vom gesamten Auslandsstudium befreit werden. In diesem Fall steht im 5. Fachsemester der Bereich "International Cultural Studies" im Studienplan. Darin sind Module aus einem speziellen Angebot der anderen Fakultäten der Universität Mannheim, die dem Studierenden einen Blick über den Tellerrand der Betriebswirtschaftslehre hinaus ermöglichen, enthalten.

Insgesamt sind im Rahmen der "International Cultural Studies" Module im Umfang von 29 ECTS zu belegen. Davon sind 5 ECTS im Rahmen der bereits gewählten Fremdsprachenkompetenz (FSK III) auszuwählen. Dies kann bspw. ein Kurs in Landeskunde sein.
Genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen der FSK III finden Sie im Vorlesungsverzeichnis des Studierenden-Portals. Die Auswahl an sprachpraktischen Kursen stehen unter Uni Mannheim > Philosophische Fakultät > Anglistisches/Romanisches/Slavistisches Seminar > 2. Literatur- und Kulturwissenschaft. Die Studierenden entscheiden nach Interesse, welche Kurse sie belegen und klären die endgültige Wahl mit den zuständigen Lehrbeauftragten.

Die verbleibenden Kurse im Umfang von 24 ECTS sind aus dem Angebot des "University-wide-electives"-Kataloges auszuwählen. Bitte beachten Sie: Die Kurse aus dem Bereich "Business Administration" können nicht gewählt werden, da diese bereits Bestandteil Ihres regulären Curriculums sind.

Wichtig: Bei der Kurswahl sind die jeweiligen Anmeldemodalitäten zu beachten - viele Kurse sind über das Portal anmeldepflichtig!

Die getroffene Auswahl an Modulen ist zum Vorlesungsbeginn des 5. Fachsemesters dem Prüfungsausschuss BWL zu melden. Das Antragsformular finden Sie hier.

Bitte beachten: Die Genehmigung für die Belegung von UWE-Kursen kann i.d.R. nur für die Teilnahme in einem Herbst-/Wintersemester erteilt werden.