Möglichkeiten eines Studienort- und/oder Studienfachwechsels

Mit der Einführung der gestuften Bachelor- und Master-Studiengänge im Zuge des "Bologna-Prozesses" und dem allmählichen Auslaufen der bisherigen Diplom-Studiengänge an deutschen Universitäten, wird es für Studierende zunehmend schwieriger, im Fall eines Studienort- und/oder Studienfachwechsels den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund möchten wir Sie kurz über Ihre Möglichkeiten für das Studienfach "Betriebswirtschaftslehre" an der Universität Mannheim informieren.

Studierende anderer Universitäten

Wechsel nach Mannheim in den Bachelor-Studiengang

Wenn Sie bereits an einer anderen Universität in einem Bachelor-Studiengang mit der Bezeichnung "Betriebswirtschaftslehre" studieren, haben Sie die Möglichkeit, sich zum Herbst-/Wintersemester eines jeden Jahres für ein höheres Fachsemester zu bewerben. Falls Ihr Bachelor-Studiengang eine andere Bezeichnung trägt, können Sie sich auch für das 1. Fachsemester bewerben.

In beiden Fällen werden Ihnen bereits erbrachte Leistungen angerechnet, sofern die Gleichwertigkeit der Prüfungs- und Studienleistungen anerkannt wurde. Eine Verkürzung der Regelstudienzeit ist allerdings nicht möglich, d.h. das Studium ist gemäß dem Studienplan durchzuführen. Für die Anerkennung ist der Prüfungsausschuss für Betriebswirtschaftlehre zuständig.

Alle Informationen zum Aufbau und Inhalt des Bachelor-Studiengangs sowie zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren finden Sie hier.

Wechsel nach Mannheim in den Master-Studiengang

Weitere Informationen zum Wechsel in den Master-Studiengang MMM finden Sie auf unseren Master-Seiten.