DE / EN

INTERCONNECT – Vocational Interaction and Competence Development

Projektbeschreibung

Unser Ziel: Entwicklung fairer Prüfungs­aufgaben und Identifikation von Erfolgsfaktoren für die Kompetenz­entwicklung

INTERCONNECT untersucht kaufmännische Prüfungen im Zusammenhang mit Fragen der betrieblichen Ausbildungs­qualität. Im Zentrum der Forschungs­aktivitäten stehen die Erarbeitung valider Prüfungs­aufgaben sowie die Erforschung der betrieblichen Einflussbedingungen auf kaufmännische Kompetenz­entwicklung. Das Vorhaben wird durch die Deutsche Forschungs­gemeinschaft (DFG) gefördert und findet in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen statt.

Unser Ansatz: 3 Erhebungs­zeitpunkte bei Industriekaufleuten mittels kompetenz­orientierter Prüfungs­aufgaben und eines validierten Instruments zur Messung betrieblicher Ausbildungs­qualität

Um eine möglichst realitätsnahe Erfassung der Handlungs­kompetenzen kaufmännischer Auszubildender zu gewährleisten, werden kompetenz­orientierte Testaufgaben eingesetzt, die in vollständigen Geschäftsprozessen bearbeitet werden und dabei ein Denken in ganzheitlichen Abläufen im Unternehmens­kontext erfordern. Zur Erfassung der Lernbedingungen am Arbeits­platz wird ein standardisiertes Tool (VET-LQ) eingesetzt, das keine Rückschlüsse auf einzelne Betriebe zulässt. Die entwickelten Messinstrumente bieten die Möglichkeit eines Transfers in die schulische Prüfungs­praxis. Zudem können sie zukünftig Einsatz finden, um Rückschlüsse auf die Qualität der Lernprozesse von Auszubildenden zu ziehen und Zugänge für Unterstützungs­maßnahmen zu eröffnen. Die Ziel­gruppe bilden Industriekaufleute, die zu Beginn, während und am Ende ihrer Ausbildung an der Studie teilnehmen.

 

Projektteam

Dr. Svenja Böhn

Prof. Dr. Viola Deutscher

Maximillian Krötz

 

Kooperations­partner

Prof. Dr. Esther WintherFach­gebiet berufliche Aus- und Weiterbildung

Förderung

Publikationen

Krötz, M. und Deutscher, V. (2022). Drop-out in dual VET: Why we should consider the drop-out direction when analysing drop-out. Empirical Research in Vocational Education and Training, 14, 1-26.

Böhn, S. und Deutscher, V. (2021). Development and validation of a learning quality inventory for in-company training in VET (VET-LQI). Vocations and Learning, 14, 23-53.

Böhn, S. und Deutscher, V. (2021). Drop-out from initial vocational education – A meta-synthesis of reasons from the apprentice`s point of view.. Educational Research Review (forthcoming).

Deutscher, V. (2021). Berufliches Prüfungs­wesen: Kritik und mögliche Entwicklungs­perspektiven. BLV-Magazin, 30-32.

Krötz, M. und Deutscher, V. (2021). Betriebliche Ausbildungs­qualität – Eine Frage der Perspektive?Zeitschrift für Erziehungs­wissenschaft : ZfE, 24, 1453-1475.

Krötz, M. und Deutscher, V. (2021). Differences in perception matter – How differences in the perception of training quality of trainees and trainers affect drop-out in VET. Vocations and Learning, 14, 369-409.

Böhn, S. und Deutscher, V. (2019). Betriebliche Ausbildungs­bedingungen im dualen System – Eine qualitative Meta-Analyse zur Operationalisierung in Auszubildendenbefragungen. Zeitschrift für pädagogische Psychologie : ZfPP, 33, 49-70.