TAX 520: Besteuerung der Unternehmen

Lern- und Qualifikations­ziele

  • Die Teilnehmer lernen die Besteuerung der Unternehmen nach dem Transparenzprinzip und dem Trennungs­prinzip kennen.
  • Die Teilnehmer sollen die Steuerbelastung der Gewinne und Leistungs­vergütungen in Abhängigkeit von der Rechts­form ermitteln können.
  • Besonderes Gewicht wird auf Gestaltungen gelegt, die von den steuerlichen Regeln hervorgerufen werden. 

Inhalte

  • Ertragsbesteuerung der Einzel­unternehmer und Personen­gesellschaften,
  • Ertragsbesteuerung der Kapital­gesellschaften,
  • Ertragsbesteuerung der Konzerne,
  • Ertragsbesteuerung der Mischformen,
  • Ertragsbesteuerung der Umstrukturierungen.

Inhaltliche Voraussetzungen

  • Formal: Keine Belegung des Moduls TAX 530
  • Inhaltlich: Grund­kenntnisse der Besteuerung 

Weitere Informationen

  • Dozent(en)/Modul­verantwortlicher:
  • Leistungs­punkte nach ECTS: 

     

    • Vorlesung: 4
    • Übung: 2

     

  • Präsenzstudium nach SWS: 

     

    • Vorlesung: 2
    • Übung: 2

     

  • Prüfungs­leistung: 

     

    • Klausur (90 Minuten)

     

  • Dauer des Moduls: 1 Semester
  • Zeitmodus (FSS/HWS):
  • Sprache: Deutsch