TAX 521: Fall­studien zur Besteuerung der Unternehmen

Lern- und Qualifikations­ziele

  • Die Teilnehmer vertiefen Einzelnormen, welche im Rahmen der laufenden Besteuerung von Personen- und Kapital­gesellschaften in Bezug auf die Steuergestaltung besondere Bedeutung haben
  • Die Teilnehmer sollen lernen, wirtschaft­liche Gestaltungen steuerlich zu optimieren
  • Besonderes Gewicht der Veranstaltung liegt auf Unternehmens­umstrukturierungen und dem Erarbeiten steuereffizienter Gestaltungen

Inhalte

  • Steuerplanung bei Personen­gesellschaften
  • Steuerplanung bei Kapital­gesellschaften
  • Grunderwerbsteuer
  • Umwandlungen und Umstrukturierungen
  • Unternehmens­käufe

Inhaltliche Voraussetzungen

  • Formal: Keine
  • Inhaltlich: Grund­kenntnisse der Unternehmens­besteuerung

Weitere Informationen

  • Dozent(en) / Modul­verantwortlicher: Prof. Rogall / Prof. Schreiber bzw. Prof. Spengel
  • Leistungs­punkte nach ECTS: 

     

    • Vorlesung: 4

     

  • Präsenzstudium nach SWS: 

     

    • Vorlesung: 2

     

  • Prüfungs­leistung 

     

    • Klausur (45 Minuten)

     

  • Dauer des Moduls: 1 Semester
  • Zeitmodus (FSS/HWS): FSS/HWS
  • Sprache: Deutsch