DE / EN

Ausschreibung: PwC Arqus Preis

Weitergehende Informationen finden sich unter: www.pwc.de/arqus

Zusammen mit dem Arbeitskreis Quantitative Steuerlehre (arqus) hat PwC in diesem Jahr zum 12. Mal den PwC-arqus-Preis für die besten Diplom- und Masterarbeiten in quantitativer betriebswirtschaftlicher Steuerlehre vergeben. Aus der Vielzahl der eingereichten Arbeiten, die durchweg von hoher Qualität waren, wurden drei Diplom- bzw. Masterarbeiten im Rahmen der arqus-Jahrestagung im Juli 2018 in Paderborn ausgezeichnet. Auf Grund der sehr guten Resonanz lädt PwC nun ein, Master- und Bachelorarbeiten für den 13. PwC-arqus-Preis einzureichen, der 2019 mit Preisgeldern von € 1.500,- für den ersten Preis, € 1.000,- für den zweiten Preis, sowie € 500,- für den dritten Preis vergeben wird. In 2019 werden wir auch wieder die drei besten Bachelorarbeiten  mit Preisgeldern in Höhe von € 1.000,- für den ersten Preis,  € 750,-  für den zweiten Preis und € 500,- für den dritten Preis prämieren.

Es können Arbeiten, die in 2018 geschrieben und begutachtet wurden, sowie Arbeiten aus 2017, die noch nicht vorgeschlagen wurden, eingereicht werden. Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort bis 15. Februar 2019.  Die Bewerbung erfolgt durch den Verfasser der Arbeit oder den betreuenden Hochschullehrer. Einzureichen sind die Arbeit sowie das Gutachten des betreuenden Hochschullehrers. Bei Einsendung ist die postalische Anschrift des Verfassers wichtig.

Back