DE / EN

BWL-Newsarchiv

QS-Ranking: Universität Mannheim beste deutsche Universität in den Wirtschafts­wissenschaften
Im weltweiten Vergleich des „QS World University Rankings by Subject 2021” erreicht die Universität Mannheim in der Kategorie „Social Sciences and Management“ Rang 91. In den Teil­bereichen „Accounting and Finance“, „Business and Management“ sowie „Economics and Econometrics“ belegt sie erneut Platz ...
„Forschung richtig bewerten“: Neuer Leitfaden stellt zentrale Qualitätskriterien vor
Der Leitfaden von Professorin Alexandra Niessen-Ruenzi vom Lehr­stuhl für Corporate Governance der Universität Mannheim richtet sich an Journalistinnen und Journalisten und stellt ihnen Kriterien zur Seite, mit denen sie die Qualität und Vertrauenswürdigkeit von Forschungs­arbeiten einschätzen können.
Steuertranzparenz: EU erhöht Druck auf Unternehmen
Prof. Dr. Christoph Spengel erläutert in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, was die Veröffentlichung sensibler Steuerdaten für die Wettbewerbs­fähigkeit von Unternehmen bedeutet.
Mannheim Master in Sustainability and Impact Management
Neuer berufsbegleitender Studien­gang der Mannheim Business School bildet Führungs­kräfte für zukünftige Herausforderungen aus. Programmstart ist im September 2021.
Professor Homburg wird Fellow der American Marketing Association (AMA)
Auszeichnung der weltweit führenden wissenschaft­lichen Marketing-Vereinigung wird zum ersten Mal an europäischen Universitäts­professor vergeben
Absolvent des deutsch-französischen Doppel­abschluss­programms der Fakultät BWL mit Exzellenzpreis ausgezeichnet
Benedict Sevov erhält für seine Master­arbeit den Exzellenzpreis der Deutsch-Französischen Hochschule
Online Experience Day für Studien­interessierte
Am 18. März 2021 können sich Studien­interessierte aus aller Welt im Rahmen des Online Experience Days via PC, Tablet oder Smartphone über die Master­studien­gänge der Universität Mannheim und das Campusleben in der Quadratestadt informieren.
Alumnus der Fakultät BWL als „Influential Leader“ ausgezeichnet
Christoph Findelsberger erhält die Auszeichnung der Akkreditierungs­agentur AACSB für sein soziales Engagement und als Gründer der Hilfs­organisation 264.education, die Kindern in Nepal und Uganda Bildungs­chancen durch den Bau von Schulen ermöglicht
Immer mehr Eingewanderte gründen in technologie- und wissens­orientierten Branchen
In einer neuen Studie fand das Institut für Mittelstandsforschung (ifm) an der Universität Mannheim heraus, dass immer mehr Unternehmens­gründer in Deutschland über einen Migrations­hintergrund verfügen und die Gründungen vornehmlich in technologie- und wissensintensiven Branchen stattfinden.
Mannheimer Unternehmens­umfrage: Dezember-Lockdown belastet Gewinne kaum, führt aber zur Umverteilung innerhalb geschlossener Branchen
Der zweite Lockdown stellt die Unternehmen erneut vor Herausforderungen. Diese werden sich weiter vergrößern, nachdem Bundes­regierung und Landes­regierungen wie erwartet die Verlängerung von Geschäftsschließungen und weiteren Einschränkungen des Geschäftslebens beschlossen haben. Welche Folgen der ...