DE / EN

Projektbeschreibung

Zielsetzung

Ziel des Projekts ist die Erfassung von Entwicklungs­profilen an beruflichen Schulen im Bereich Distance Learning und die Gewinnung von Hinweisen auf passende Schul- bzw. Unterricht­entwicklungs­ansätze. 

Projektplanung

An teilnehmenden beruflichen Schulen erfolgt im Schuljahr 2020/21 eine Iststands-Erhebung zur Umsetzung von Distance Learning Angeboten (Fern- bzw. Blended-Learning). In Abstimmung mit der Schule werden Schülerinnen und Schüler, Lehr­kräfte, Schulleitung, Ausbildungs­betrieb bzw. Eltern in die Befragung einbezogen. Die Wahl der befragten Personen­gruppen ist den Schulen überlassen.

Die Ergebnisse werden hinsichtlich Ihrer Profile und möglicher Ansätze für die Schul- und Unterrichts­entwicklung vor Ort untersucht. Den teilnehmenden Schulen werden die jeweiligen Befragungs­ergebnisse sowie mögliche Ansätze zur Schul- und Unterrichts­entwicklung digital übermittelt. Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig und für Schulen insgesamt oder auch einzelne Bildungs­gänge möglich.

Erhebungs­instrumente

Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit und Austausch mit Prof. Dr. Lars Balzer (Eidgenössischen Hochschul­institut für Berufsbildung EHB) sowie Dr. Ivo Schorn (ifes ipes), auf deren bereits bestehende und erprobte Erhebungs­instrumente zurückgegriffen werden soll.

Die Universität Mannheim adaptiert die Instrumente für den Kontext beruflicher Schulen in Baden-Württemberg und implementiert das Instrument als Online-Tool nach EU-DSGVO. Bei den Instrumenten handelt es sich um Onlinefragebögen, die Angaben der von den Schulen ausgewählten Personen­gruppen aus den Bereichen Organisation, Unterricht, Motivation, Zusammenarbeit, Soziale Kontakte, Unterstützung und persönliche Ressourcen erheben.

  • Wie schätzen Sie den Lernerfolg beim Online­unterricht ein?
  • Welche Tools werden für die digitale Lehre an Ihrer Schule verwendet?
  • Benötigen Lehr­ende beim Online­unterricht mehr Unterstützung als beim Präsenz­unterricht?
  • Wie motiviert sind Sie, online zu arbeiten?
  • Wie sind die Richtlinien zum Online­unterricht an Ihrer Schule gestaltet?

Die Onlinefragebögen können von den Schulen mit geringem Aufwand durch das Versenden spezifischer Links versendet werden. Die Ergebnisse der Datenauswertung werden von der Universität Mannheim aufbereitet und den teilnehmenden Schulen zur Verfügung gestellt.

Report

Nach erfolgreicher Datenerhebung erhalten die teilnehmenden Schulen einen mehrteiligen, individuell ausgearbeiteten Report. Der Report enthält die aggregierten Daten in den Bereichen für die Gesamtzahl der Befragten, eine Zusammenfassung für die einzelnen Personen­gruppen, sowie eine Aufstellung der Einzelfragen je befragter Personen­gruppe. Bei Interesse können die Schulen zusätzlich an einem Benchmarking teilnehmen, um den Stand der Distance Leraning Angeboten mit anderen teilnehmenden Schulen zu vergleichen. 

Anmeldung

Interessierte Schulen können sich per E-Mail (jan.delcker(at)bwl.uni-mannheim.de) mit Betreff „Distance Learning“ formlos anmelden. Weitere Informationen zum Projekt und zur Teilnahme erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung.