Studien­option IBEA im Bachelor BWL

International Business Education Alliance (IBEA) - Rund um den Globus studieren!

Drei Auslands­stationen in acht Semestern – so international kann man den Bachelor Betriebs­wirtschafts­lehre in der IBEA Studien­option studieren. Neben fünf regulären Semestern an der Universität Mannheim entwickeln Sie Ihre fach­lichen und interkulturellen Kompetenzen an führenden Business Schools in den USA, Singapur und Brasilien weiter.

Ich bin durch IBEA nicht nur als Person gereift, sondern mir wurden auch Möglichkeiten eröffnet, die ich mir zuvor nie hätte ausmalen können. Durch IBEA lernt man permanent von inspirierenden und mitreißenden Persönlichkeiten, die dich antreiben immer besser zu werden.

Fabian Sinn, IBEA Student / Foto: privat

Durch das IBEA Programm habe ich eine internationale Denkweise entwickelt – diese ermöglicht es mir, global gültige Kriterien für die Unternehmens­leistung zu entwickeln und zu interpretieren, und diese auch angemessen in verschiedenen Fällen anzuwenden.

Alena Romahn, IBEA Studentin / Foto: privat

Für mich bietet das IBEA Programm nicht nur die Möglichkeit an einigen der besten Hochschulen auf vier Kontinenten zu studieren. Es sind vor allem der interkultureller Austausch mit Studierenden aus der ganzen Welt und eine unvergleichbare internationale Erfahrung, die mich persönlich und geistig wachsen lassen.

Lea Kloodt, IBEA Studentin / Foto: privat

In der heutigen Welt und angesichts der politischen Umstände ist ein globales Mindset der Führungs­kräfte für Unternehmen essenziell geworden. IBEA fördert die Neugier der Studierenden, die danach streben, schon während des Studiums und außerhalb des Curriculums diese internationalen und praktischen Erfahrungen zu sammeln. Somit erhalten wir eine hervorragende Basis, um interkulturelle Kompetenzen und einen globalen Denkansatz zu entwickeln. Meine Teilnahme am IBEA Programm war definitiv einer der besten Entscheidungen, die ich bis jetzt getroffen habe!

Marie Rebmann, IBEA Studentin / Foto: privat

Auf einen Blick

Das bietet Ihnen die IBEA Studien­option

Foto: Fakultät BWL
Fach­kompetenz

Forschung und Lehre auf internationalem Top Niveau ist ein gemeinsames Kennzeichen aller beteiligten Universitäten. Lernen Sie die Wirtschafts­welt Asiens, Europas sowie Süd- und Nordamerikas durch das maßgeschneiderte Kursangebot kennen.

Foto: privat
Praxisrelevanz

An allen vier Standorten erarbeiten Sie in Teams die Projekte unserer internationalen Unternehmens­partner. So können Sie das Erlernte direkt anwenden und erlangen wertvolle Einblicke in die Praxis des jeweiligen Wirtschafts­raums.

Foto: privat
Interkulturalität

Studieren Sie in einer internationalen Kohorte und entwickeln Sie so Ihre interkulturellen und sozialen Kompetenzen weiter. In speziell konzipierten Kulturkursen reflektieren Sie zudem gesellschafts- und wirtschafts­politische Fragestellungen aller Standorte.

Foto: privat
Weiter­entwicklung

Verlassen Sie Ihre Komfortzone und machen einen Schritt mehr in die Selbstständigkeit. Sie sind über eineinhalb Jahre im Ausland, kümmern sich dabei unter anderem um Visa und Unterkunft. Unterstützung dabei erhalten Sie von den IBEA Koordinatoren vor Ort und in Mannheim.

Unsere IBEA Partnerhochschulen

University of South Carolina in Columbia

Für ihre internationalen Graduierten­programme genießt die Darla Moore School of Business der Universität South Carolina bereits seit 40 Jahren weltweites Renommee. Das Bachelor Business Programm erzielte im U.S. News & World Report in 16 aufeinanderfolgenden Jahren den ersten Platz. Die rund 35.000 Studenten der USC repräsentieren 105 Nationen und profitieren von dieser internationalen Atmosphäre auf dem Campus.

ESSEC auf dem Campus Singapur

Die ESSEC Business School, 1907 in Paris gegründet und eine der führenden Business Schools in Europa, wählte Singapur als strategischen Standort um ihre internationale Präsenz auszuweiten und einen Asien-Pazifik-Campus aufzubauen. Die wirtschaft­liche Dynamik des Stadtstaates und seine Position an einem multikulturellen und bildungs­politischen Knotenpunkt ermöglichen es der ESSEC, auf die steigende Nachfrage nach Managementausbildungen in Asien zu reagieren.

FGV EBAPE in Rio de Janeiro

Die Brazilian School of Public and Business Administration (FGV-EBAPE) wurde als die beste Verwaltungs­schule in Brasilien eingestuft. Ihre Exzellenz basiert auf hochwertiger Lehre und überzeugender akademischer Forschung. Die FGV-EBAPE bietet eine auf den brasilianischen Kontext abgestimmte Managementausbildung und gilt als ein wichtiges Forschungs­zentrum für wegweisende Konzepte, Methoden und Techniken der brasilianischen Unternehmens­kultur.

Programmaufbau

Sie beginnen Ihr Studium an der Universität Mannheim und können sich im zweiten Semester auf die IBEA Studien­option bewerben. Ab dem vierten Semester kommen die IBEA Studierenden aller Hochschulen in Mannheim zusammen und studieren als internationale Kohorte ab diesem Zeitpunkt gemeinsam. Es folgen die Auslands­aufenthalte an der University of South Carolina in den USA (5. Semester), an der französischen Wirtschafts­hochschule ESSEC am Campus in Singapur (6. Semester) und abschließend das Studium an der FGV EBAPE in Rio de Janeiro in Brasilien (7. Semester). Im Anschluss kehren Sie im achten Semester an Ihre Heimat­universität zurück, um Ihr Studium zu beenden. Nach erfolgreicher Programmteilnahme erhalten alle Teilnehmer das gemeinsam durch die Partnerhochschulen verliehene IBEA Zertifikat.

Zur Detailübersicht des Curriculums

Das IBEA Semester in Mannheim

An allen Standorten gibt es ein speziell für die IBEA Kohorte entwickeltes Kursangebot. In Mannheim lernen Sie im Cultural course: ICS 470 Business, Culture, and Society von Dipl.-Hdl. Alexander Pfisterer die aktuellen Gegebenheiten des deutschen Wirtschafts­systems kennen und setzen sich mit der Rolle Deutschlands in Europa auseinander. Dabei erarbeiten Sie die wirtschaft­lichen, kulturellen und gesellschaft­lichen Zusammenhänge.

Der Cohort-specific course: TAX 470 Business and Corporate Taxation in Europe wird für die IBEA Kohorte von Prof. Dr. Christoph Spengel, einem der führenden Experten in Steuerlehre, angeboten und gibt Einblicke in das betriebliche Steuersystem in Europa. Das dort erlernte Wissen können Sie im Corporate Project in Zusammenarbeit mit den Unternehmens­partnern PWC und EY in Frankfurt und Stuttgart direkt anwenden. Dabei arbeiten Sie über 6-8 Wochen in mulitnationalen Teams an Projekten, welche Sie den Unternehmens­partnern bei einer Abschlusspräsentation vorstellen.

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie im aktuellen Modulkatalog.

Foto: Fakultät BWL
IBEA Austausch­studierende in Mannheim

Wir freuen uns in jedem Frühjahrssemester die internationalen Studierenden von den Partnerhochschulen der University of South Carolina, ESSEC und FGV EBAPE an der Universität Mannheim begrüßen zu dürfen. Für das IBEA Programm werden Sie durch Ihre Heimat­universität ausgewählt und bei uns nominiert. Im Herbst des Vorjahres werden Sie von uns kontaktiert und erhalten alle wichtigen Informationen für Ihr Semester in Mannheim.

Weitere hilfreiche Informationen rund um das Studium und Leben in Mannheim finden Sie auf den Seiten des Akademischen Auslands­amts „Internationale Austausch­studierende“ und auf unserer Seite für BWL Austausch­studierende „In Mannheim studieren - Incomings“.

Bewerbung

Überzeugt Sie die IBEA Studien­option, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung nach erfolgreicher Zulassung in unser Bachelor-BWL-Programm.

  • Was Sie mitbringen sollten

    Als Bewerber sollten sie sowohl persönlich als auch fach­lich motiviert sein und den Mut haben, über den akademischen und kulturellen Tellerrand zu schauen. Neben guten bis sehr guten akademischen Leistungen und umfassenden Sprach­kenntnissen (sehr gute Englisch­kenntnisse erforderlich, weitere Sprach­kenntnisse erwünscht), weisen Sie sich durch ausgeprägte interkulturelle und soziale Kompetenz aus. Ihr Engagement neben dem Studium und erste berufspraktische Erfahrungen sind von Vorteil.

    Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und den Auswahlkriterien finden Sie in der IBEA Studien­ordnung.

  • Wie Sie sich bewerben

    Interessierte Studierende des Bachelor­studien­gangs Betriebs­wirtschafts­lehre der Universität Mannheim bewerben sich ausschließlich im zweiten Fach­semester (Frühjahrs-/Sommersemester).

    Die Bewerbungs­unterlagen sind bis zum 30. April (Ausschlussfrist) im Akademischen Auslands­amt (AAA) der Universität Mannheim einzureichen.

    Einige Wochen vor Bewerbungs­frist kann eine detaillierte Bewerbungs­anleitung auf der Seite des AAA her­untergeladen werden. Diese Anleitung erklärt Schritt für Schritt, was Sie bei der Bewerbung für einen Platz in der IBEA Studien­option einreichen und beachten müssen.

    Bewerbungs­anleitung

  • Wie wir auswählen

    Die Auswahl­kommission führt zunächst eine Vorauswahl anhand der schriftlichen Bewerbungen durch. Nach dieser ersten Auswahl­phase werden geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu Auswahlgesprächen eingeladen.

    Weitere Informationen zum Auswahl­verfahren sowie zu den einzelnen Kriterien und deren Gewichtung sind in der Studien­ordnung dargestellt.

Noch Fragen?

Die FAQs helfen Ihnen bei Fragen rund die IBEA Studien­option. Darin finden Sie unter anderem Informationen zu:

  • wichtigen Ansprechpersonen,
  • dem Bewerbungs- und Auswahlprozess,
  • dem Studium an den Partnerhochschulen
  • Finanzierungs­möglichkeiten

Falls Sie darüber hinaus noch Fragen haben, besuchen Sie die offene Sprechstunde der IBEA Beauftragten oder vereinbaren Sie per E-Mail einen persönlichen Termin

Charlotte Reith, M.A.

Manager IBEA
Universität Mannheim
L 5, 5
Dekanat BWL – Raum 105 (1. OG)
68131 Mannheim
Tel.: +49 621 181-2686
E-Mail: ibea(at)bwl.uni-mannheim.de
Sprechstunde:
Di 10 – 12 Uhr