DE / EN

OPM 565: Integrierte Produkt­entwicklung

Angebot steht noch nicht fest

Lerninhalte

  • Einführung in die Produkt­entwicklung
  • Methodische Grundlagen
  • Integrierte Produkt­entwicklung (IPE) und Integrated Design Engineering (IDE)
  • Prozess- und Projekt­management
  • Management des Produktlebens­zyklusses (PLM)
  • Produktintegration im IDE
  • Einführung in CAx-Systeme (CAD, CAP, CAM, CAQ, Simulation und Berechnung)
  • Bestimmen der Wirtschaft­lichkeit

Lern- und Qualifikations­ziele
Studierende sind in der Lage

  • unterschiedliche aber miteinander vernetzte Sichten auf ein Produkt verstehen und anwenden können,
  • Strategien, Methoden, Vorgehensweisen und Werkzeuge der Produkt­entwicklung kennen und anwenden können,
  • gegenseitige Beeinflussungen der unterschiedlichen Strategien, Methoden, Vorgehensweisen und Werkzeuge in der Produkt­entwicklung verstehen und synergetisch nutzen können,
  • integrierte Verfahren der Wirtschaft­lichkeits­berechnung kennenlernen und auf beliebige Fragestellungen der Produkt­entwicklung anwenden können.

Notwendige Voraussetzungen

Inhaltliche Voraussetzungen
Interesse an Technik

LehreSelbststudium
Vorlesung2 SWS9 SWS
ECTS4
SpracheDeutsch
Prüfungs­form und -umfangMündliche oder schriftliche Prüfung (60 Min., 60%) und Gruppen­präsentation (40%)
Zulassungs­beschränktJa
Informationen zur AnmeldungMaximum of 30 participants
Geprüft durch
Durchführende Lehr­kraft
Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. Dr. h.c. Sandor Vajna
Prof. Dr. Sandor Vajna
AngebotsturnusFrühlings-/Sommersemester
Dauer des Moduls 1 Semester
VerwendbarkeitM.Sc. MMM, M.Sc. WiPäd, M.Sc. VWL, M.Sc. Wirt. Inf., M.Sc. Wirt. Math., MAKUWI
Vorleistungen
Programm­spezifische KompetenzzieleCG 1
Benotung Ja
LiteraturVajna S. (eds) Integrated Design Engineering. Springer
Gliederung
  • Einführung in die Produkt­entwicklung
  • Konzepte der integrierten Produkt-entwicklung (IPE) und des Integrated Design Engineering (IDE)
  • Prozess- und Projekt­management,
  • Management von Produktlebens­zyklen (PLM) und die Einführung in CAx Systeme.
  • Wirtschaft­lichkeit von Produkt­entwicklungs-projekten