DE / EN

Master­arbeit zur Entwicklung kaufmännischer Kompetenz

Die Eckdaten der Master­arbeit

Ziele der Master­arbeit

  • Aufdecken von das Unternehmen durchziehenden oder über das Unternehmen hinausgehenden, informellen Netzwerken. Ideen herausarbeiten wie Novizen effektiver eingearbeitet werden können.
  • Herausarbeiten von wiederkehrenden Fragen seitens Novizen/innen an die Experten/innen und Spezialisten/innen, um hierdurch Wege aufzuzeigen, um zeitlich zu entlasten.
  • Laufzeit der Master­arbeit ist bis Ende 2020. Die Master­arbeit wird durch die Master­andin Frau Uzma Ramzan durchgeführt.
  • Wir sind der betreuende Lehr­stuhl. Daniel Paul Köhler, M.Sc., M.A. begleitet für den Lehr­stuhl die Master­arbeit. Prof. Dr. Andreas Rausch steht beratend zur Seite. 

Ihr Nutzen

  • Kostenloses Consulting durch Wissenschafts-Praxis-Transfer mit praxis­orientierten Handlungs­empfehlungen. 
  • Ineffizienter Wissensaustausch im Unternehmen kann, falls vorhanden, identifiziert werden. 
  • Wiederkehrende Fragen durch Novizen/innen an Experten/innen werden identifiziert. Zukünftige Auszubildende und Trainees können z.B. PDF mit durch uns identifizierten, typischen Fragenarten & von Ihnen intern  erarbeiteten Antworten bekommen.
  • Aufdecken von Entwicklungs­potentialen hinsichtlich der Kultur im Unternehmen. 
  • Das Unternehmen bekommt informelle Netzwerke innerhalb und außerhalb des Unternehmens aufgezeigt. Netzwerke können im Rahmen des Wissens­managements gefördert werden. 
  • Auszubildende können Entwicklungs­potentiale hinsichtlich des Hineinwachsens in informelle Netzwerke gezeigt bekommen und schneller Kompetenzen entwickeln. Dies spart Ausbildungs­kosten.
  • Experten/innen und Spezialisten/innen werden sich mehr noch ihrem Handeln bewusst und können dieses bei Bedarf modifizieren. Dies nützt vor allem mit Blick auf Einarbeitung von weniger erfahrenen Mitarbeitenden. Dies spart Geld, Zeit und Sorgen. 

Erhebung bei Ihnen 

  • Für Fragebogen (ca. 8 Minuten, online) so viele Mitarbeitende mit Büro­tätigkeit wie sich freiwillig melden. Bei z.B. 100 Mitarbeitenden im Büro, wären um die 30 Teilnehmende ideal.  
  • Für das Tagebuch (ca. 20 Min. pro Tag an insgesamt 3 Tagen, Stift & Papier und/oder interaktives PDF) kaufmännische Experten/innen, Spezialisten/innen und (noch) Nicht-Experten/innen, die von Ihnen anhand eines von uns erstellten Musters direkt identifiziert und ausgewählt werden können. Teilnahme freiwillig. Bei z.B. 100 Mitarbeitenden im Büro, wären 5-10 Teilnehmende ideal. Postweg der  Stift & Papier Tagebücher für Sie kostenlos.  
    • Experten/innen: bearbeiten dieselben Aufgaben wie das Kollegium. Werden vom Kollegium als Experten/innen angesehen und bei fach­lichen Problemen um Rat gefragt. 
    • Spezialisten/innen: bearbeiten als einzige Person eine bestimmte Aufgabe. Das klassische Beispiel ist der eine Jurist im Unternehmen.
    • (Noch) Nicht-Experten/innen: Auszubildende bis hin zu Mitarbeitenden, die meistens seit 3, 4 Jahren im Unternehmen sind. Diese Gruppe bildet die Vergleichsgruppe. 

Die Erhebungs­instrumente

Hier können Sie bequem die Erhebungs­instrumente direkt bearbeiten und her­unterladen. 

  • Der Fragebogen kann unter folgendem Link bearbeitet werden: https://uni-mannheim-rausch.typeform.com/to/e62EH9lF Die Bearbeitung dauert ca. 8 Minuten und die Daten werden anonym erhoben. Den Link können Sie einfach im Kollegium über E-Mail oder Chat verteilen. 
  • Das Tagebuch kann hier​​​​​​​ als interaktives PDF her­untergeladen werden.
    • Wichtig (!) das Tagebuch kann nicht Online über den Link ausgefüllt werden. Die Einträge werden hier nicht gespeichert. Das PDF bitte r­unterladen und ausfüllen. Die Einträge werden dann  gespeichert. 
    • Falls Sie das Tagebuch lieber als kleines Büchlein in der Stift & Papier Version haben möchten, dann melden Sie sich gerne bei mir. Der Postweg ist sowohl auf dem Hin- als auch auf dem Rückweg kostenlos. Wir übernehmen das Porto und verschicken die Tagebücher einzeln inklusive einem Rückumschlag.

Wenn Sie das interaktive PDF an drei Tagen ausgefüllt haben, dann können Sie es mir einfach via E-Mail vertraulich zuschicken. Falls zwei oder mehr das interaktive Tagebuch ausfüllen, dann gerne die fertigen Tagebücher sammeln und von einer Person abschicken lassen. 

 

Bei Interesse an einer Teilnahme oder bei allgemeinen Fragen zu der Master­arbeit können Sie mich sehr gerne telefonisch oder via E-Mail kontaktieren. 

Daniel Paul Köhler, M.Sc.

Daniel Paul Köhler, M.Sc.

Wissenschaft­licher Mitarbeiter
Universität Mannheim
L 4, 1
2. OG – Raum 205
68161 Mannheim
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Interesse am Thema Lernen am Arbeits­platz?

Unser Newsletter: Gerne können Sie sich für unseren halbjährlichen Newsletter anmelden. Der Newsletter dient der Wissenschafts­kommunikation. Hier geben wir kurze Einblicke in unsere Forschungs­arbeiten und allgemeine Trends rund um Themen wie Lernen und Expertise­entwicklung am Arbeits­platz und dessen Förderung, Lernen in Simulations­umgebungen, Gestaltung und Evaluation von Aus- und Weiterbildung. Auch Beiträge unserer Partner*innen in Unternehmen sind denkbar. Ziel ist es, Impulse für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu geben – und von Ihnen zu erhalten. 

Bei Interesse können Sie mir oder auch Professor Rausch (rausch(at)uni-mannheim.de) eine E-Mail schreiben.