DE / EN

Foto: Nobert Bach

Modellierung und Messung domänen­spezifischer Problemlöse­kompetenz bei Industriekaufleuten (DomPL-IK)

Das durch das Bundes­ministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „DomPL-Ik“ (Förderkennzeichen 01DB1120) war eingebettet in die Forschungs­initiative Ascot (Technology-based Assessment of Skills and Competencies in VET / Technologie-orientierte Kompetenzmessung in der beruflichen Bildung, siehe www.ascot-vet.net ).

Das Forschungs­projekt modellierte und erfasste die Problemlöse­kompetenz angehender Industriekaufleute im dritten Ausbildungs­jahr exemplarisch für das Handlungs­feld Planung, Steuerung und Kontrolle von Geschäftsprozessen (Controlling). Die Qualität der Bearbeitung praxisnaher und praxisrelevanter Problemstellungen wurde mittels einer technologie­basierten Kompetenzerhebung bestimmt.