DE / EN

Foto: Felix Zeiffer

Bachelor in Wirtschafts­pädagogik

Ein Studium, viele Wege

Top Grundlagenausbildung in den Bereichen Betriebs­wirtschafts­lehre und Pädagogik, intensive Betreuung und integrierte Praxiserfahrung - das und mehr können Sie von unserem Bachelor­studien­gang „Wirtschafts­pädagogik“ erwarten.

Ein großer Vorteil des Studien­gangs ist, dass man nicht gleich zu Studien­beginn entscheiden muss, was man später machen möchte. Je nach Neigung und Interesse kann man mit einem Abschluss in Wirtschafts­pädagogik als Lehr­erin oder Lehrer, in der freien Wirtschaft oder in der Wissenschaft arbeiten. Ich arbeite derzeit als Lehrer im höheren Schuldienst an der größten kaufmännischen beruflichen Schule Südbadens.

Christian Köhn, Absolvent Wirtschafts­pädagogik (M.Sc) / Foto: privat

Auf einen Blick

  • Studien­dauer und -beginn: 6 Semester (Vollzeit), jährlich zum Herbstsemester
  • Unterrichtssprache: Deutsch, vereinzelt Veranstaltungen auf Englisch
  • Bewerbung: 15. Mai bis 15. Juli bei der Universität Mannheim und unter hochschul­start.de
  • Zulassungs­voraussetzungen: Hochschul­zugangsberechtigung (z.B. Abitur), Deutsche Sprach­kenntnisse, Lehr­er­orientierungs­test und Orientierungs­test
  • Auswahlkriterien: Durchschnitts­note der Hochschul­zugangsberechtigung, praktische Erfahrung im kaufmännischen oder pädagogischen Bereich, Engagement außerhalb der Schule
  • Internationalität im Studium: Auslands­semester und Anrechnung von Auslands­leistungen möglich 
  • Gebühren: Semesterbeitrag 156,70 Euro. Studien­gebühren für Nicht EU/EEA Studierende und Zweitstudium
  • Studien­inhalte: Modulkatalog 2017, Prüfungs­ordnung
  • Studien­gangs­broschüre:  zum Download

Das bietet Ihnen unser Bachelor in Wirtschafts­pädagogik

Foto: Felix Zeiffer
Grundlagen

Im Zentrum des Bachelor-Studiums steht der Aufbau eines breiten Grundlagenwissens zu ökonomischen Problemstellungen sowie zu Themen aus Wirtschafts­recht und Wirtschafts­informatik.

Foto: Anna Logue
Wahl­möglichkeiten

Bereits im Bachelor­studium Schwerpunkte setzen. Unser umfangreiches Wahlfach­angebot gibt Ihnen die Möglichkeit zur Profilbildung.

Foto: Felix Zeiffer
Intensive Betreuung

Teamarbeit und individuelle Unterstützung der Studierenden durch Beratung, Coachings und Tutorien gewährleisten hervorragende Studien­bedingungen.

Foto: Felix Zeiffer
Praktische Erfahrung

Schul- und betriebliche Praktika, z.B. im Personal­bereich eines Unternehmens, bilden einen festen Bestandteil des Studiums.

Foto: Felix Zeiffer
Vielfältige Berufs­möglichkeiten

Direkt nach dem Bachelor in die Wirtschaft oder über den anschließenden Master in das Lehr­amt an beruflichen Schulen? Sie haben die Wahl.

Foto: Felix Zeiffer
Internationalität

Ein mögliches Auslands­semester sorgt für internationale Erfahrung und den Ausbau Ihrer Fremdsprachen­kompetenzen. Der Blick über den Tellerrand ist bereits im Bachelor möglich.

    Bewerbung

  • Was Sie mitbringen müssen

    Neben Ihrem Interesse für ökonomische und pädagogische Fragestellungen und für Lehren und Lernen in Betrieben und beruflichen Schulen sowie Ihrer Leistungs­bereitschaft, Selbstständigkeit und Selbstdisziplin benötigen Sie für eine Bewerbung bei uns Folgendes (Bewerbungs­frist: 15. Juli):

    Bitte lesen Sie sich wichtige Details hierzu in unserer Satzung durch.

    Wenn Sie Ihre Chancen auf eine Zulassung steigern möchten, hilft Ihnen ein guter Schul­abschluss, kaufmännische oder pädagogische berufspraktische Tätigkeiten, aber auch Ihr Engagement außerhalb der Schule.

    Das Lesen, Verstehen und Bearbeiten von englischen Fach­artikeln wird bei uns auch im Bachelor vorausgesetzt. Wenn Sie Ihr Schulenglisch ab dem ersten Semester auffrischen möchten, empfehlen wir Ihnen das Sprachkursangebot der Uni Mannheim.

    Mathe, nein danke? Dann empfehlen wir, vor allem in Vorbereitung auf die Module im Bereich VWL, den Besuch des Wiederholungs­kurs Schulmathematik der Abteilung VWL zu Beginn des Herbst-/Wintersemesters. Denn wichtige Grundlagen in Mathematik sind auch für ein erfolgreiches Studium der Wirtschafts­pädagogik unabdingbar.

  • Wie Sie sich bewerben

    Zwischen dem 15. Mai und dem 15. Juli können Sie sich online bei uns bewerben. Geben Sie Ihre persönlichen Daten ein und schicken Sie uns Ihre Bewerbung.

  • Wie Sie von Ihrer Zulassung erfahren

    Anfang bis Mitte August erhalten Sie über hochschul­start.de ein Zulassungs­angebot. Wenn der Bachelor Wirtschafts­pädagogik Ihr Wunschstudium ist, nehmen Sie den Platz per Klick im Portal von Hochschul­start an. Danach bekommen Sie per Post oder über das Bewerberportal der Universität Mannheim Ihre Zulassung mit den Informationen zur Einschreibung. Außerdem erfahren Sie, wie Ihre ersten Tagen hier in Mannheim aussehen werden. Nachdem Sie in der Woche vor Vorlesungs­beginn an den Willkommens­veranstaltungen teilgenommen haben, können Sie sich Ihren Stundenplan zusammenstellen und sich mit Ihren Prüfungs­bedingungen vertraut machen.

Studien­beratung

Zu den folgenden Anliegen und Fragen beraten wir Sie gerne:

  • Infos für Studien­interessierte
  • Studien­verlaufs­planung (z.B. bei einem Auslands­semester)
  • Modulwechsel etc.
  • Prüfung über die Anerkennung von Leistungen, die an einer deutschen oder ausländischen Universität bzw. einer gleichgestellten Hochschule erbracht wurden.

Mehr Infos zur Anerkennung von Prüfungs- und Studien­leistungen.

Wichtige Anträge und Formulare finden Sie auf der Lernplattform Ilias .

Falls Sie ein persönliches Gespräch vereinbaren möchten, tragen Sie sich einfach in unseren Kalender ein. 

Termin vereinbaren

Wenn Sie sich für eine Studien­beratung anmelden, gehen wir davon aus, dass wir Ihre E-mail Adresse zur Terminkoordination verwenden dürfen.

Prüfungs­ausschuss

Bei Fragen in Zusammenhang mit den Prüfungs­ordnungen wenden Sie sich bitte direkt an den Prüfungs­ausschuss für die wirtschafts­pädagogischen Studien­gänge.

Dr. Charlotte Köller

Dr. Charlotte Köller

Mitglied des Prüfungs­ausschusses
Universität Mannheim
Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre L 4, 1 – Raum 002
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-2194
E-Mail: wipaed-pa(at)bwl.uni-mannheim.de
Web: Terminbuchung
Sprechstunde:
Mi 10–12 Uhr (nach vorheriger Terminbuchung)
Wenn Sie sich für eine Studien­beratung anmelden, gehen wir davon aus, dass wir Ihre E-Mail Adresse zur Terminkoordination verwenden dürfen.