Foto: Felix Zeiffer

Sprachen, die verbinden

Fremdsprachen im BWL-Studium erlernen und vertiefen

Neben betriebs­wirtschaft­licher Theorie, sind auch Fremdsprachen fester Bestandteil unserer Studien­pläne. Sprachen sind Türöffner für fremde Kulturen, fördern Toleranz und das sprichwörtliche „Über-den-Tellerand-Schauen“ des eigenen Studien­gangs. Sie sind die erste Sprosse, auf Ihrer internationalen Karriereleiter.

Aus diesem Grund bieten wir bereits große Teile der Vorlesungen und Seminare in unseren Bachelor- und Master­studien­gängen auf Englisch an. Der Mannheim Master in Business Research wird vollständig auf Englisch unterrichtet, für den Mannheim Master in Management kann man sich für den „English Track“ bewerben. Dies macht unsere Studien­gänge auch für die große Zahl an internationalen Studierenden, die jedes Semester nach Mannheim kommen, attraktiv.

Fremdsprachen­kompetenz im Bachelor BWL

Im Bachelor­studien­gang BWL entscheiden Sie sich im Laufe des ersten Semesters für eine der folgenden Fremdsprachen, die Sie über zwei Semester hinweg im Fach „Fremdsprachen­kompetenz“ neu erlernen oder vertiefen:

  • Chinesisch   
  • Englisch*1  
  • Französisch*2  
  • Italienisch*2
  • Japanisch    
  • Spanisch2
     

Je nach Vor­kenntnissen werden die Sprachkurse auf Anfänger- oder Fortgeschrittenenniveau unterrichtet. Vorhandene Kenntnisse werden im ersten Semester durch einen Einstufungs­test abgefragt. Die Sprachkurse sind eine hervorragende Möglichkeit, sich bereits sprachlich auf den integrierten Auslands­aufenthalt im fünften Semester vorzubereiten, da die Fremdsprachen­kompetenz im zweiten und dritten Semester angeboten wird.  

(* Vor­kenntnisse erforderlich; 1: angeboten vom Anglistischen Seminar, 2: angeboten vom Romanischen Seminar der Universität Mannheim)  

Asien­kompetenz im MMM: Fit für China und Japan

Der asiatische Markt zählt wirtschaft­lich zu einem der bedeutendsten Handels­plätzen weltweit. Durch die großen Differenzen in Kultur und Sprache fällt es Europäern oft schwer sich in dem Land geschäftlich zurechtzufinden. Wenn Sie den Mannheim Master in Management (MMM) studieren, können Sie sich im Wahlfach „Asien­kompetenz“ auf den chinesischen oder japanischen Wirtschafts­raum spezialisieren.

Neben einem erstklassigen BWL-Master­studium, können Sie Ihre Sprach­kenntnisse vertiefen sowie die Kultur, Gesellschaft und Geschichte der Länder kennenlernen. Kommunikations- sowie Verhandlungs­strategien sind ebenfalls Teil des Studien­plans. Zusätzlich können Sie sich mit Praxisvertretern vernetzen und aktuelle Einblicke in die asiatische Wirtschaft erhalten, z.B. durch Gastvorlesungen von international renommierten Professoren.

Das Wahlfach „Asien­kompetenz“ können Sie in zwei, drei oder vier Semestern beenden, da die Module jedes Jahr angeboten werden. Diese Flexibilität ermöglicht Ihnen auch, ein Auslands­semester in Ihr Master-Studium einzubinden.

Weitere Fremdsprachen im MMM

Im Mannheim Master in Management haben Sie die Möglichkeit, weiterhin eine Fremdsprache zu erlernen. Neben der Asien­kompetenz haben Sie im MMM-Wahlfach die Option, Seminare oder Vorlesungen der Philosophischen Fakultät zu besuchen und bei Interesse auch sprach- oder literatur­wissenschaft­liche Kurse zu belegen.

Studien­begleitende Deutsch- und Kulturkurse für Austausch­studierende

Die Universität Mannheim bietet viele Sprachkurse sowie Landes- und Kulturkurse für Austausch­studierende an. Besuchen Sie noch vor Beginn der Vorlesungs­zeit unsere Winter- oder Sommerakademie und lernen Sie im Zuge eines Intensivsprachkurses Deutsch. Sie können auch aus unserem großen Angebot an Deutschkursen wählen, die während des Semesters gelehrt werden (keine ECTS-Leistung). Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Akademischen Auslands­amts der Universität Mannheim.

Foto: Fakultät BWL
Wahlfach Chinesisch im BWL-Studium
Foto: Fudan/Keio University
Wahlfach Japanisch im BWL-Studium
Foto: Fakultät BWL
Anglistik für Wirtschafts­wissenschaften
Foto: Felix Zeiffer
Sprachpraktische Ausbildung am Romanischen Seminar