DE / EN

Lehr­stuhl für Finanzmärkte

Prof. Dr. Tabea Bucher-Koenen

Prof. Dr. Tabea Bucher-Koenen

Tabea Bucher-Koenen ist Inhaberin des Lehr­stuhls für Finanzmärkte.  Sie leitet seit Januar 2019 außerdem den Forschungs­bereich „Internationale Finanzmärkte und Finanz­management“ am Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschafts­forschung (ZEW). Im Herbst-/Wintersemester 2019 unterrichtet sie den Kurs FIN 366 (Household Finance) und im Frühjahrs-/Sommersemester 2020 den Kurs FIN 804 (Econometrics of Financial Markets).

Forschungs­schwerpunkte

  • Finanzen privater Haushalte (Household Finance)
  • Ökonomische Konsequenzen des demographischen Wandels
  • Private und staatliche Rentensysteme
  • Langfristige Finanzentscheidungen

Publikationen

  • Bucher-Koenen, T. und Kluth, S. (2013). Subjective life expectancy and private pensions. In , Beiträge zur Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2013 : Wettbewerbspolitik und Regulierung in einer globalen Wirtschafts­ordnung (S. 1-35). , ZBW: Kiel.
  • Börsch-Supan, A., Bucher-Koenen, T., Reil-Held, A. und Wilke, C. B. (2008). Zum künftigen Stellenwert der ersten Säule im Gesamtsystem der Alterssicherung. In Reimann, A., Alterssicherung im Mehr-Säulen-System: Akteure, Risiken, Regulierungen : Jahrestagung 2008 des Forschungs­netzwerks Alterssicherung (FNA) am 24. und 25. Januar 2008 (S. 13-31). DRV-Schriften, Dt. Renten­versicherung Bund: Berlin.