DE / EN

Forschungs­tätigkeit

Prof. Lerchenmüllers Forschungs­interessen liegen in der Innovations­ökonomie, Translation von wissenschaft­lichen Entdeckungen, und Wissenschafts­politik. Aktuell erforscht er den Einfluß monetärer Anreize auf wissenschaft­liche Innovation. In einem weiteren Projekt untersucht er wie fähigkeits­unabhängige Faktoren, wie Geschlecht und soziale Rahmenbedingungen, Forscherkarrieren beeinflussen. Über seine Forschung warb er erfolgreich Drittmittel ein (bspw. DFG und DAAD), und erhielt renommierte Auszeichnungen (bspw. gewählt unter die top drei Dissertationen der OMT und ENT Divisionen der Academy of Management). Prof. Lerchenmüller's Forschung wurde in Circulation, Harvard Business Review, PLoS One, und Research Policy veröffentlicht, und wurde von Medien wie der Frankfurter Allgemeine Zeitung, New York Times, und Times Higher Education aufgegriffen.

Bitte besuchen Sie Marc Lerchenmüllers Homepage für weiterführende Informationen. 

Publikationen