DE / EN

    Master­arbeit (MMM)

  • Allgemeine Informationen und Bewerbungs­prozess

    Der Lehr­stuhl für Accounting & Capital Markets bietet qualifizierten Studierenden die Möglichkeit, ihre Master­arbeit an der Schnittstelle von Rechnungs­legung, Finanz- und Kapital­markt­forschung zu verfassen. Voraussetzung für die Bewerbung um eine Master­arbeit ist die erfolgreiche Teilnahme an unserem Seminar „ACC 761 Seminar Accounting & Capital Markets“. In Ausnahmefällen können die Seminarscheine anderer Lehr­stühle in den Bereichen Rechnungs­wesen / Steuern oder Finanzen anerkannt werden, vorausgesetzt, dass ausreichend Mentoring-Kapazitäten zur Verfügung stehen und die Studierenden hinreichend qualifiziert sind. Nur die erfolgreiche Teilnahme an unserem Seminar garantiert jedoch eine Betreuung.

  • Themen

    Master­arbeits­themen sind allgemein in relevanten Bereichen unserer Forschungs­felder verfügbar und reflektieren aktuelle Fragestellungen und Entwicklungen. Daher haben wir keine festgelegte Themenliste. Zu den aktuellen Interessengebieten gehören jedoch die folgenden:   

    • Kapital­markt­kommunikation und Corporate Narratives     
    • Öffentliche Wahrnehmung von Accounting Issues/Lobbying für Accounting Standard Changes
    • Nicht-finanzielle Berichterstattung
    • Gegenwärtige Themen in der Rechnungs­legungs­forschung

    Neben dem Verfassen Ihrer Master­arbeit zu einem zugeordneten Thema, können Sie auch ein Thema Ihrer Wahl vorschlagen. Ob ein Thema für eine Master­arbeit geeignet ist, wird jedoch individuell entschieden. Selbst vorgeschlagene Themen sind besonders interessant und lohnenswert, wenn Sie an spezifischen Forschungs­fragen arbeiten, die auf proprietären Daten basieren, z.B. aus Industriekontakten. Reine Literatur­kritiken oder Themen, die ausschließlich für ein einzelnes Unternehmen relevant sind, werden in der Regel nicht als geeignete Themen für eine Master­arbeit angesehen. Wenn Sie ein spezifisches Thema basierend auf Branchenkontakten vorschlagen möchten, kontaktieren Sie uns bitte im Voraus, um zu besprechen, ob das Thema potentiell interessant und geeignet ist.

     

  • Bewerbungs­prozess und Fristen

    Wenn Sie Interesse haben, Ihre Master­arbeit am Lehr­stuhl für Accounting & Capital Markets zu schreiben, senden Sie bitte folgende Unterlagen an unser Sekretariat (postalisch oder als ein PDF-Dokument per E-Mail):     

    1. Das ausgefüllte Formular Application for the Assignment of a Master Thesis (Bitte geben Sie auch Ihre Themenpräferenz und das geplante Startdatum an)     
    2. Lebenslauf     
    3. Aktuelles Transcript of Records  
    4. Bachelor- und / oder Seminarzertifikate (falls zutreffend)

    Wenn Sie an einem bestimmten Forschungs­gebiet interessiert sind, geben Sie bitte Ihre Präferenzen im Antragsformular an. Soweit es unsere Mentoring-Kapazitäten erlauben, werden wir versuchen, Ihre Präferenzen bei der Themenvergabe so gut wie möglich zu berücksichtigen.

    Bitte geben Sie auch das Datum an, an dem Sie mit der Arbeit an Ihrer Master­arbeit beginnen möchten. Im Allgemeinen sollte Ihr Zeitplan einen zusätzlichen Monat der Planung und Strukturierung des Themas vorsehen, bevor Sie mit der Arbeit an der Master­arbeit beginnen.

    Wir sind flexibel in Bezug auf den Zeitplan Ihrer Master­arbeit. Zu Planungs­zwecken sollten die Anträge jedoch je nach geplantem Starttermin mit bestimmten Fristen eingereicht werden:

    Bewerbungs­schluss      Vorgesehener Start
    15. Dezember                 Februar, März, April
    31. März                         Mai, Juni, Juli
    30. Juni                           August, September, Oktober
    30. September                November, Dezember

    Nach Ablauf der Bewerbungs­frist bitte etwas Zeit für die Bearbeitung der Bewerbungen einplanen. Qualifizierte Bewerber werden zu einem Treffen eingeladen, bei dem wir ein spezifisches Thema diskutieren und vorschlagen. In der Regel findet das Meeting kurz vor dem geplanten Startdatum statt. Nach dem Treffen haben Sie etwa zwei Wochen Zeit, das vorgeschlagene Thema zu akzeptieren oder abzulehnen.

  • Master Kolloquium

    Während des Master-Kolloquiums präsentieren und diskutieren die Studierenden ihren Forschungs­ansatz und ihre vorläufigen Forschungs­ergebnisse. Ziel des Master-Kolloquiums ist es, die Studierenden bei ihrer Abschlussarbeit zu unterstützen und mögliche Probleme so früh wie möglich zu erkennen. Derzeit findet das Master-Kolloquium zu individuellen Terminen statt, abhängig vom Fortschritt Ihrer Master-Thesis und in Abstimmung mit Ihrem Mentor.

  • Statistik Software

    Je nach Thema Ihrer Master­arbeit kann es notwendig sein, statistische Analyse-Software zu verwenden. Wir beraten unerfahrene Studenten mit STATA, einem Softwarepaket mit umfangreichen Funktionalitäten, aber relativ einfacher Oberfläche. STATA ist in den Computer­pools der Universität verfügbar. Leider können wir STATA-Lizenzen nicht für die Verwendung auf Ihrem privaten Computer bereitstellen. STATA ist jedoch für Studenten bei DPC zu Rabattpreisen erhältlich. Im Allgemeinen empfehlen wir Ihnen, zu Beginn Ihrer Master­arbeit mit Ihrem Betreuer über Software­anforderungen und Verfügbarkeit zu sprechen.

  • Richtlinien für wissenschaft­liches Arbeiten