DE / EN

Master­arbeit

Master­arbeiten am Lehr­stuhl von Prof. Dr. Woywode beschäftigen sich mit aktuellen Forschungs­themen im Bereich Mittelstand und Entrepreneurship. Die Betreuung kann dabei entweder von Mitarbeitern des Lehr­stuhls oder des Instituts für Mittelstandsforschung im Einklang mit den individuellen Fach­gebieten stattfinden. Neben der klassischen Master­arbeit bietet unser Lehr­stuhl zusammen mit dem MCEI (Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation) die Möglichkeit, die Abschlussarbeit mit einem Startup-Projekt zu kombinieren (Master­arbeit Inside the Venture).

  • Themen der Master­arbeit

    Master­arbeiten am Lehr­stuhl für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship von Prof. Dr. Woywode orientieren sich an den Forschungs­schwerpunkten des Lehr­stuhls und des Instituts für Mittelstandsforschung. Diese umfassen u.a.:

    • Familien­unternehmen
      • Quantitative Forschung zu Familien­unternehmen
      • Quantitative Forschung zu Turnarounds, CEOs und Unternehmens­leistung (Restrukturierung)
    • Mittelstandsforschung
      • Digitalisierung von KMU
      • Geschäfts­modelle in der Sharing Economy
      • Verbreitung von Management-Knowhow
      • Soziale Intranets
      • Organisations­übergreifende Netzwerke
      • Carsharing-Politik und Servicebereitstellung
    • Entrepreneurship
      • Unternehmertum von Migranten
      • Selbstständigkeit
      • Unternehmerische Netzwerke
      • Startup-Wachstum
      • Start-Ökosysteme
      • High-Tech / Industrieaufstieg
      • Internationales Unternehmertum
      • Crowdfunding
    • Inside the Venture Projekt (In Kooperation mit dem MCEI durchgeführt)

    Master­studierende haben die Möglichkeit sich im Laufe ihres Studiums einem Themen­bereich anzunähern und mögliche Fragestellungen zu erörtern. Dazu bieten die Kurse des Lehr­stuhls und das Forschungs­seminar eine exzellente Basis.

    Im Allgemeinen müssen die Themen der Master­arbeit empirischer Natur sein. Um an einem empirischen Thema zu arbeiten, werden häufig größere Stichproben von Unternehmen, Einzelpersonen oder Texten untersucht. Wir empfehlen fundierte Kenntnisse über qualitative und quantitative Forschungs­methoden, statistische Kenntnisse und gute ökonometrische Fähigkeiten. Dementsprechend empfehlen wir Studierenden den Kurs CC 502 Applied Econometrics (MMM Core Course) zu belegen, der solide Grundlagen vermittelt. Die Kenntnis von statistischer Software (z.B. Stata, SPSS oder R) ist ebenfalls sehr hilfreich. Wir empfehlen den Besuch eines Stata-Tutorials an der Universität Mannheim, um sich effizient auf die wissenschaft­liche Arbeit vorzubereiten, bevor Sie mit Ihrer Master­arbeit beginnen. Da der Großteil der einschlägigen Literatur in englischer Sprache verfasst ist, empfehlen wir, die Master­arbeit auf Englisch zu verfassen (Deutsch ist aber ebenfalls möglich).

  • Formale Voraussetzungen

    Studierende, die ihre Master­arbeit am Lehr­stuhl von Prof. Dr. Woywode schreiben möchten, müssen mindestens einen Qualifizierungs­kurs (entweder MAN 630, 631, 632 oder 633) und das Forschungs­seminar MAN 770 absolviert haben. Der Zweck des Forschungs­seminars ist die Einführung in die akademische Forschung, in das wissenschaft­liche Schreiben und die aktuellen Forschungs­themen am Institut für Mittelstandsforschung und Entrepreneurship. Zudem bietet das Forschungs­seminar die Möglichkeit erste Kontakte für ein Betreuungs­verhältnis für die Master­arbeitet zu etablieren.

    Inside the Venture Master­arbeiten werden in Kooperation mit dem universitäts­weiten Startup-Acceleratoren­programm des MCEI durchgeführt. Wenn das Projekt qualifiziert ist, kann jedes Forschungs­seminar als Voraussetzung anerkannt werden. Für diesen speziellen Fall ist MAN 770 daher keine verbindliche Anforderung.

  • Anmeldung und weiterer Verlauf

    Wenn Sie an einer Master­arbeit an unserem Lehr­stuhl interessiert sind und die formalen Voraussetzungen erfüllen, können Sie sich an einen Betreuer (wissenschaft­licher Mitarbeiter) in Ihrem Interessensgebiet wenden um Ihr Forschungs­vorhaben zu besprechen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur für eine Master­arbeit anmelden können, wenn Sie das Forschungs­seminar MAN 770 erfolgreich bestanden haben (oder ein vergleichbares Forschungs­seminar beim Verfassen einer Master­arbeit Inside the Venture). Nach einem erfolgreichen Gespräch mit einem Betreuer folgen folgende Schritte in Richtung Ihrer Master­arbeit:

     

    1. Schreiben Sie Ihr Exposé

    Nachdem Sie sich einen Forschungs­bereich und einen Betreuer für die Maserarbeit gesucht haben, schreiben Sie in Absprache mit Ihrem Betreuer als Nächstes ein Exposé (d.h. einen Vorschlag für die Abschlussarbeit). Dieser Vorschlag muss die Forschungs­frage, die theoretische Grundlage, den erwarteten Beitrag und die Ergebnisse sowie die Forschungs­methode Ihrer Master­arbeit entwickeln. Bitte geben Sie auch eine vorläufige Struktur und einen Zeitplan an. In Abstimmung mit Ihrem Betreuer arbeiten Sie Ihren Vorschlag aus, bis das Vorhaben unser Verständnis eines soliden und realisierbaren Forschungs­plans erfüllt.

     

    2. Registrieren Sie Ihre Master­arbeit

    Nachdem Ihr Vorschlag von Ihrem Betreuer und Prof. Woywode angenommen wurde (Ihr Betreuer wird alle notwendigen Schritte mit Ihnen koordinieren), können Sie Ihre Abschlussarbeit formell über unsere Sekretärin Frau Schleicher anmelden. Sie können entweder einen Termin vereinbaren um Ihre Master­arbeit bei uns anzumelden oder Sie laden das Anmeldeformular für die Master­arbeit r­unter und senden eine unterschriebene Kopie des Anmeldeformulars an Frau Schleicher. Nach der Registrierung kann der Titel Ihrer Arbeit nicht mehr geändert werden. Sie erhalten außerdem einen offiziellen Termin, der absolut verbindlich ist. Um Ihre Abschlussarbeit abzuschließen, haben Sie 4 Monate Zeit.

     

    3. Nehmen Sie an den Master­kolloquien teil und präsentieren Sie in einer Sitzung

    Sie sind verpflichtet, Ihre Forschungs­arbeit im Master­kolloquium bis spätestens 2 Monate nach Registrierung vorzustellen. Die Präsentationen finden immer im Rahmen der Master­kolloquien statt und diese Termine sind verbindlich. Dies bedeutet, dass Meisterkandidaten an allen Sitzungen des Master­kolloquiums teilnehmen müssen, die während der Bearbeitungs­zeit der Master­arbeit stattfinden. Dadurch können die Studierenden voneinander lernen und anderen Feedback geben, auch wenn sie ihre eigene Arbeit nicht präsentieren. Weitere Informationen zum Präsentations­format und zum Master­kolloquium finden Sie hier.

     

    4. Vervollständigen Sie Ihre Arbeit und reichen Sie sie ein

    Nach maximal 4 Monaten müssen Sie Ihre Master­arbeit in gebundener Form (2 Ausführungen) bei unserer Sekretärin Frau Schleicher einreichen (unbedingt Bürozeiten beachten!). Das Einreichen der Arbeit ist aber maximal zwei Wochen vor Abgabetermin möglich. Jede Master­arbeit muss eine CD, DVD oder einen USB-Stick enthalten, der die Master­arbeit, die verwendeten Daten sowie alle Algorithmen, Computer­programme oder Routinen enthält, die zum Erstellen und Auswerten der Daten verwendet wurden (z.B. CATA-Dateien, Stata Do-File und Stata Log-File) und (falls zutreffend) alle aufgezeichneten Interviews, die im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit erhoben wurden. Bitte beachten Sie, dass es eine Obergrenze für den Hauptteil gibt, der 60 bis 80 Seiten nicht überschreiten sollte (einschließlich Tabellen, Abbildungen und Referenzen, ohne Anhänge). Ihr Betreuer kann ein abweichendes Seitenlimit festlegen. Jede Hauptteilseite (ausgenommen Anhänge) oberhalb des Seitenlimits wird nicht gelesen oder benotet! Für weitere formale Referenzen und Informationen zu wissenschaft­lichem Schreiben verweisen wir auf die Autoren­richtlinien und -hilfsmittel des Academy of Management Journal. Die letzte Seite Ihrer Meisterarbeit muss eine unterschriebene Urheberschafts­erklärung enthalten. Beachten Sie, dass alle Ihre Arbeiten auf Plagiate überprüft werden und die von uns verwendete elektronische Software (TurnitIn) einwandfrei funktioniert. Bei unethischem Verhalten, Plagiaten und Betrug besteht keinerlei Toleranz.

Baris Istipliler

Baris Istipliler

Ansprech­partner Master­arbeiten

 

E-Mail: istipliler@ifm.uni-mannheim.de