Seminararbeiten

Seminare widmen sich üblicherweise einem bestimmten inhaltlichen oder methodischen Themen­bereich, beispielsweise Bilanzpolitik, Kapital­markt­reaktionen auf Rechnungs­legungs­informationen oder spieltheoretischen Ansätze im Rechnungs­wesen. Das Seminar besteht aus einer Seminararbeit und einem Seminarvortrag. 

Seminarthemen für das kommende Semester werden auf ILIAS während des laufenden Semesters veröffentlicht (bis Anfang Mai für das Herbstsemester und bis Anfang November für das Frühjahrssemester). Interessierte Studierende können im Rahmen ihrer Anmeldung bis zu drei Themen benennen, die sie gerne bearbeiten würden.

Die Themen werden dann in einer Auftakt­veranstaltung Ende Mai (für das Herbstsemester) oder Ende November (für das Frühjahrssemester) zugeteilt. Die Seminararbeiten werden über die sich anschließende vorlesungs­freie Zeit geschrieben. Abgabefrist ist üblicherweise der Beginn des folgenden Semesters, in dem das Seminar stattfindet. Die Seminarvorträge finden dann im laufenden Semester, meist im April (für das Frühjahrssemester) oder Oktober (für das Herbstsemester), statt.