DE / EN

Grundlagen des externen Rechnungs­wesens

Grundlagen der Betriebs­wirtschafts­lehre und Wirtschafts­informatik für Studierende anderer Fach­richtungen


Dozent Prof. Dr. Philipp Dörrenberg
Angebotsturnus HWS
Veranstaltungs­art Vorlesung
ECTS 6
Sprache Deutsch
Prüfungs­form Schriftliche Prüfung (90 Min.)
Dominik Davatolhagh, M.Sc.

Ansprech­partner

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dominik Davatolhagh.


    Kursstruktur

  • Lern- und Qualifikations­ziele

    Die Studierenden erlangen fundierte Kenntnis der Buchführung und Buchführungs­technik sowie ein grundlegendes Verständnis der Grundsätze ordnungs­mäßiger Buchführung (GoB). Anhand wesentlicher Geschäftsvorfälle wird das System der doppelten Buchführung dargestellt und auf konkrete Anwendungs­fälle in der Praxis übertragen. Die Studierenden können wesentliche Geschäftsvorfälle selbständig auf den entsprechenden Konten verbuchen sowie die hierfür erforderlichen Buchungs­techniken zu Konteneröffnung und –abschluss anwenden. Im Rahmen der Übung und des Tutoriums werden Inhalte der Veranstaltung wiederholt und vertieft.

  • Inhaltsübersicht

    • Grundlagen der Buchführung
      • Inventar und Bilanz
      • Erfolgsneutrale und erfolgswirksame Geschäftsvorfälle
    • Buchführungs­grundsätze und Buchungs­technik
      • Warenverkehr
      • Umsatzsteuer
      • Anschaffungs­kosten
      • Umsatzerlöse und Zahlungs­verkehr
      • Abschreibungen auf Anlage-und Umlaufvermögen
      • Rechnungs­abgrenzungs­posten und Rückstellungen
    • Herstellungs­kosten und Ergebnisrechnung
  • Voraussetzungen

    Formal: Keine

    Inhaltlich: Keine

  • Verwendbarkeit

    • B.Sc. Wirtschafts­informatik
    • B.Sc. Wirtschafts­pädagogik
    • B.A. Kultur & Wirtschaft
    • LL.B. Unternehmens­jurist
    • B.Sc. VWL
    • B.Sc. Wirtschafts­mathematik
    • B.A. Soziologie
    • B.A. Politik­wissenschaften
    • LAG Politik/ Wirtschafts­wissenschaften
    • M.Sc. Psychologie