Lehr­stuhl für Allgemeine Betriebs­wirtschafts­lehre und Betriebs­wirtschaft­liche Steuerlehre

Prof. Dr. Philipp Dörrenberg

Prof. Dr. Philipp Dörrenberg

Seit Februar 2019 ist Prof. Dr. Philipp Dörrenberg Inhaber des Lehr­stuhls für Allgemeine Betriebs­wirtschafts­lehre und Betriebs­wirtschaft­liche Steuerlehre an der Universität Mannheim.

 

Curriculum vitae

CV (PDF)

Ausgewählte Publikationen

Blesse, Sebastian, Philipp Dörrenberg und Anna Rauch (forthcoming), Higher taxes on less elastic goods? Evidence from German municipalities, Regional Science and Urban Economics.

Dolls, Mathias, Philipp Dörrenberg, Andreas Peichl und Holger Stichnoth (2018), Do retirement savings increase in response to information about retirement and expected pensions?, Journal of Public Economics 158, 168-179.

Asatryan, Zareh, Benjamin Bittschi und Philipp Dörrenberg (2017), Remittances and Public Finances: Evidence from Oil-Price Shocks, Journal of Public Economics 155, 122-137.

Dörrenberg, Philipp und Jan Schmitz (2017), Tax compliance and information provision -- A field experiment with small firms, Journal of Behavioral Economics for Policy 1(1), 47-54.

Dörrenberg, Philipp, Andreas Peichl und Sebastian Siegloch (2017), The Elasticity of Taxable Income in the Presence of Deduction Possibilities, Journal of Public Economics 151, 41-55.

Dörrenberg, Philipp, Denvil Duncan und Christopher Zeppenfeld (2015), Circumstantial Risk: Impact of future tax evasion and labor supply opportunities on risk exposure, Journal of Economic Behavior and Organization 109, 85-100.

Dörrenberg, Philipp und Denvil Duncan (2014), Experimental Evidence on the Relations­hip between Tax Evasion Opportunities and Labor Supply, European Economic Review 68, 48-70.

Mehr lesen

Der Lehr­stuhl im Überblick

Foto: Foto: Felix Zeiffer
Lehre

Eine Übersicht aller Lehr­veranstaltungen hilft Ihnen, Ihr Semester zu planen.

Foto: Marcel Olbert
Forschung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über aktuelle Veröffentlichungen, Konferenzbeiträge und Forschungs­projekte des Lehr­stuhls.

Foto: Felix Zeiffer
Team

Unser Lehr­stuhl­team freut sich, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

TAX 521

Die Vorlesung TAX 521 ist abgeschlossen. Die beiden restlichen Termine entfallen somit. Die Klausur findet am 2.5.2019 in Raum O 131 statt.

Berufsbegleitender Master mit den Big 4

Master of Accounting & Taxation: Podiumsdiskussion und Business Speed Dating - 9. April 2019, 18 Uhr, MBS Lecture Hall, Schloss Mannheim

Sie interessieren sich für ein berufsbegleitendes Master­studium bei einer der weltgrößten Wirtschafts­prüfungs­gesellschaften? Dann seien Sie dabei bei der Info­veranstaltung am 9. April 2019 um 18 Uhr in der MBS Lecture Hall des Schloss Mannheim.

Neben einer Podiumsdiskussion haben Sie die Möglichkeit, beim Business Speed Dating mit den Big 4 ins Gespräch zu kommen (Anmeldung notwendig).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Stellen­ausschreibung

Die Area Accounting & Taxation sucht für das HWS 2019/2020 Tutoren für die Vorlesung „Grundlagen des betrieblichen Rechnungs­wesens“ (ACC 300). Informationen finden Sie hier.

Stellen­ausschreibung

Am Lehr­stuhl für ABWL und Betriebs­wirtschaft­liche Steuerlehre sind ab 15.04.2018 mehrere Stellen für geprüfte studentische Hilfskräfte zu besetzen. Die Stellen­ausschreibung finden Sie hier.

Zusätzliches Kursangebot: TAX 610 Internationale Unternehmens­besteuerung im FS 2019

Dr. Pönnighaus wird im FS 2019 die Veranstaltung TAX 610 Internationale Unternehmens­besteuerung anbieten. Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag den 14.02.2019 um 13:45 Uhr in O 226/28.

Klausureinsicht Zweittermin TAX 510

Die Klausureinsicht des Zweittermins in TAX 510 findet am 31.1.2019 um 16 Uhr in SN 284 statt. Eine vorherige Anmeldung per E-Mail bei Frau Fell bis zum 30.1.2019 20 Uhr ist erforderlich, um an der Einsichtnahme teilzunehmen.

Gap Year in Accounting & Taxation: Neues Pilot­projekt an der Area Accounting & Taxation

Der Übergang vom Bachelor- zum Master­studium ist für Studierende ein idealer Zeitpunkt zur Sammlung praktischer Erfahrungen und zur beruflichen Orientierung. Das Gap Year in Accounting & Taxation macht Studierende mit einem perfekt zugeschnittenen Angebot auf den Fach­bereich Steuern & Rechnungs­legung aufmerksam.

Als Unternehmens­partner wurden für das Pilot­projekt die Big4 der Branche, Deloitte, EY, KPMG und PwC gewonnen, sowie die Industrie­unternehmen BASF, Bosch und Merck. Die Unternehmen stellen für eine exklusive Anzahl Bewerber Praktikaplätze zur Verfügung. Die Praktika sind im In- und Ausland angesiedelt und zeigen die ganze Bandbreite des Tätigkeits­bereiches Steuern und Wirtschafts­prüfung. Interessierte Studierende bewerben sich mit einer einzigen Bewerbung auf das gesamte Gap Year-Programm, das aus bis zu drei Praktika besteht, die eine jeweilige Dauer von vier Monaten haben. Flankiert wird das Gap Year von einem akademischen Rahmen­programm, das an der Universität Mannheim stattfindet. Mit Hard Skill- und Soft Skill-Workshops, Fach­vorträgen und Vorlesungen auf Master­niveau bietet es einen Mehrwert für die akademische und persönliche Entwicklung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und legt einen hervorragenden Grundstein für ein anschließendes Master­studium an der Universität Mannheim. Die Bewerbungs­frist für das Gap Year in Accounting & Taxation endet am 28.02.2019.

 

Weitere Informationen zum Gap Year in Accounting & Taxation finden sich unter:

www.bwl.uni-mannheim.de/accounting-taxation/gap-year/

 

Am 20. Februar 2019 findet von 10 – 11 Uhr im Besprechungs­raum im Dekanat BWL (L 5, 5, 1. OG) eine Infosession zum Gap Year statt. Interessenten werden gebeten, sich vorab kurz per Email anzumelden:

Stefanie Burgahn, sburgahn@uni-mannheim.de

PwC Arqus Preis

Zusammen mit dem Arbeits­kreis Quantitative Steuerlehre (arqus) hat PwC in diesem Jahr zum 12. Mal den PwC-arqus-Preis für die besten Diplom- und Master­arbeiten in quantitativer betriebs­wirtschaft­licher Steuerlehre vergeben. Aus der Vielzahl der eingereichten Arbeiten, die durchweg von hoher Qualität waren, wurden drei Diplom- bzw. Master­arbeiten im Rahmen der arqus-Jahrestagung im Juli 2018 in Paderborn ausgezeichnet. Auf Grund der sehr guten Resonanz lädt PwC nun ein, Master- und Bachelor­arbeiten für den 13. PwC-arqus-Preis einzureichen, der 2019 mit Preisgeldern von € 1.500,- für den ersten Preis, € 1.000,- für den zweiten Preis, sowie € 500,- für den dritten Preis vergeben wird. In 2019 werden wir auch wieder die drei besten Bachelor­arbeiten  mit Preisgeldern in Höhe von € 1.000,- für den ersten Preis,  € 750,-  für den zweiten Preis und € 500,- für den dritten Preis prämieren.

Es können Arbeiten, die in 2018 geschrieben und begutachtet wurden, sowie Arbeiten aus 2017, die noch nicht vorgeschlagen wurden, eingereicht werden. Die Bewerbungs­frist läuft ab sofort bis 15. Februar 2019.  Die Bewerbung erfolgt durch den Verfasser der Arbeit oder den betreuenden Hochschul­lehrer. Einzureichen sind die Arbeit sowie das Gutachten des betreuenden Hochschul­lehr­ers. Bei Einsendung ist die postalische Anschrift des Verfassers wichtig.

Weitergehende Informationen finden sich unter: www.pwc.de/arqus

Klausureinsicht TAX 510

Die Klausureinsicht für den Ersttermin in TAX 510 findet am 3.1.2019 um 15 Uhr in O 353 statt.

Eine vorherige Anmeldung per E-Mail bei Frau Fell bis zum 2.1.2019, 20 Uhr ist verpflichtend, um an der Einsichtnahme teilzunehmen.

Tax & Accounting Days von Deloitte 2018 - Winter Special

Im Namen von Deloitte möchten wir Sie auf folgende Veranstaltung hinweisen:

Im Dezember 2018 findet an den Standorten Berlin und Köln das Deloitte „Tax & Accounting Days - Winter Special“ statt. Studierende treffen auf Deloitte Kolleg(inn)en aus den Bereichen Audit & Assurance und Tax & Legal und können in Case Studies, Einzelinterviews und beim entspannten Get-Together herausfinden, wie sie ihre Karriere bei Deloitte starten. Am Ende des Tages erhalten die Studierenden ein persönliches Karrierefeedback und vielleicht sogar auch ein Vertragsangebot für einen Einstieg oder ein Praktikum.
 
Die Events finden an den folgenden Terminen statt:
 

Köln

4. Dezember 2018

Berlin

5. Dezember 2018

Bewerbungs­schluss

11. November 2018