DE / EN

FIN 604 - Stata in Finance

Allgemeine Informationen

Interessierte Studenten müssen sich um einen Platz in dem Kurs bewerben. Der Bewerbungs­prozess ist unten beschrieben.

Der Kurs beschäftigt sich mit praktischen Anwendungen der Statistik-Software „Stata“ in der Finanzforschung. Die Veranstaltung ist in drei Teile aufgeteilt: Stata-Grundlagen, eine Einführung in die am häufigsten genutzten Finanzdatenbanken an der Universität Mannheim, sowie ein praxis­orientiertes Anwendungs­beispiel. Der erste Teil der Veranstaltung besteht aus einer Einführung in Projekt- und Daten­management mit Stata. Außerdem werden statistische Schätz­verfahren sowie Grund­kenntnisse der Programmierung mit Stata behandelt. In zweiten Teil wird der Umgang mit den Datenbanken der Universität Mannheim im Bereich der Finanzforschung erläutert. Im letzten Teil der Veranstaltung erhalten Studenten die Möglichkeit das erlernte Wissen an einem Fallbeispiel anzuwenden. 


Lernziele:

  • Der Kurs soll Studenten als Vorbereitung zur Durchführung empirischer Finanzforschung dienen
  • Die Studenten lernen den Import, die Bearbeitung und die Analyse von Daten mit Hilfe von Stata
  • Die Studenten lernen den Umgang mit Finanzdatenbanken, die von der Universität Mannheim angeboten werden.


Verantwortliche Personen

Prof. Dr. Erik Theissen

Prof. Dr. Erik Theissen

Lehr­stuhl für ABWL und Finanzierung
Universität Mannheim
Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre
L 9, 1-2
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1518
Fax: +49 621 181-1519
E-Mail: theissen(at)uni-mannheim.de
Stefan Scharnowski, M.Sc.

Stefan Scharnowski, M.Sc.

Doktorand
Universität Mannheim
Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre
L 9, 1-2 – Raum 411
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1521
Fax: +49 621 181-1519
E-Mail: scharnowski(at)uni-mannheim.de
Sprechstunde:
nach Vereinbarung
Lukas Zimmermann, M.Sc.

Lukas Zimmermann, M.Sc.

Doktorand
Universität Mannheim
Fakultät für Betriebs­wirtschafts­lehre
L 9, 1-2 – Raum 507
68161 Mannheim
Tel.: +49 621 181-1514
Fax: +49 621 181-1519
E-Mail: l.zimmermann(at)uni-mannheim.de
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

    Weitere Informationen

  • Zeit und Ort

    ​​​​​​Die Veranstaltung FIN 604 wird das nächste Mal im Januar 2020 angeboten. Genauere Informationen zu Terminen und Kursräumen sind in der folgenden Tabelle enthalten.

    Thema Termin Uhrzeit Raum
    Getting to know STATA 07.01. 09:00 - 12:00 & 13:00 - 14:30 L7,3-5, 158
    Database Manipulation 08.01. 10:00 - 12:00 & 13:00 - 15:00

    L7,3-5, 158

    Estimation & Basic Programming Structures

    09.01. 10:00 - 12:00 & 13:00 - 15:00

    L7,3-5, 158

    Case Study 10.01. 09:00 - 13:00

    L7,3-5, 158

  • Unterrichtssprache

    Sprache der Vorlesung ist Englisch. Sämtliche Materialien sowie die Prüfung sind ebenso auf Englisch.

  • Benotung

    Die finale Note (pass/fail) setzt sich zu 100% aus dem Take-Home Exam zusammen. Die Prüfung wird direkt im Anschluss an den Kurs (vss. Freitag-Samstag) stattfinden.

  • Registrierung & Teilnahme

    Zur Teilnahme am Kurs ist eine Registrierung für die Prüfung im Portal 2 notwendig. Darüberhinaus ist das Registrierungs­formular in Illias (Mandatory Registration Form) auszufüllen (Dieser Link führt zur Umfrage). Die Registrierung ist im Zeitraum vom 09. Dezember bis zum 20. Dezember möglich.

    Der Kurs ist auf Grund der begrenzten Platz­zahl im BWL-PC-Pool auf 36 Teilnehmer beschränkt. Auf Grund der gegebenen räumlichen Einschränkung ist eine Ausweitung nicht möglich. Sollten die Anmeldungen diese Zahl überschreiten, wird ein Auswahl­verfahren durchgeführt. Falls keine Zulassung für die Prüfung und den Kurs erfolgen sollte, wird dies anhand eines Vermerks in der Prüfungs­anmeldung im Portal 2 kenntlich gemacht. Dies erfolgt spätestens ein Tag vor Beginn des Stata Tutorials. Sollte es mehr Teilnehmer als Plätze geben, dann haben Studenten die eine empirische Seminararbeit im selben Semester schreiben ein Vorrecht. 

    Voraussetzung zur Teilnahme ist der erfolgreiche Abschluss eines Kernkurses (FIN 5XX) in der Finance Area (Prof. Albrecht, Prof. Maug, Prof. Niessen-Ruenzi, Prof. Ruenzi, Prof. Spalt, Prof. Theissen oder Prof. Weber).