DE / EN

Produktion (Wahl­studierende)

Lerninhalte:

Funktion des Operations Management; grundlegende Planungs­aufgaben des Operations Management; Planungs­methoden; Grundzüge der Produktions­planung, Transportplanung und des Bestands­managements

Lern- und Qualifikations­ziele:

Die Studierenden kennen die wesentlichen Konzepte, Theorien und Methoden des Operations Management. Dies beinhaltet:

  • Verständnis für wesentliche Planungs­aufgaben der betrieblichen Produktion
  • Verständnis für relevante Trade-offs des Operations Management
  • Fähigkeit, komplexe Planungs­aufgaben zu strukturieren und formal zu modellieren Ø Kenntnis von gängigen Lösungs­methoden für produktions-wirtschaft­liche Planungs­probleme

Voraussetzungen:

  • Formal:          -
  • Inhaltlich:      Mathematik, Management

Anmeldepflicht: nein                             Weitere Infos zur Anmeldung: -

Lehr­veranstaltungen und -form Präsenzstudium Selbststudium
Vorlesung 2 2
Übung 2 2
Tutorium 2

2

ECTS Modul insgesamt

6

Prüfungs­form und -umfang Schriftliche Prüfung (90 Min.)
Dozent(en)/Modul­verantwortlicher Prof. Dr. Raik Stolletz  / Prof. Dr. Moritz Fleischmann
Dauer des Moduls 1 Semester
Angebotsturnus Herbst-/Wintersemester
Sprache Deutsch
Verwendbarkeit

B.Sc. Wirtschafts­informatik, B.Sc.

Wirtschafts­pädagogik, B.A. Kultur & Wirtschaft, B.Sc. VWL, B.Sc. Wirtschafts­mathematik, B.A.

Soziologie, B.A. Politik­wissenschaften, LAG Politik/

Wirtschafts­wissenschaften, M.Sc. Psychologie