Unsere Forschung

Aktuelle Tätigkeiten in der Übersicht

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Forschungs­tätigkeit. Unsere aktuellen Tätigkeiten fokussieren sich auf folgende Bereiche:

  • Software Plattform Ecosysteme
  • Cloud Computing
  • Schlanke und agile Software­entwicklung
  • Digitalisierung
  • IT Outsourcing und Governance
  • IT, Mobile Apps und KI im Gesundheitswesen
  • Human-Computer-Interfaces und Anthropomorphismus
  • Open Source Communities
  • Block Chain
  • Technology Use und Adoption
  • Soziale Identität und User Resistance

Ziel unserer Forschung ist es, Theorien und Methoden für das Design von Informations­systemen und IT-Infrastrukturen zu entwickeln. Neuste Er­kenntnisse werden aus empirischen Studien gewonnen und in softwaregestützten Methoden und Werkzeugen inkorporiert, stets in Dialog zwischen Forschung und Praxis.

Foto: Alexander Grüber
Forschungs­bereiche
Foto: Alexander Grüber
Projekte

Methodik

Empirische, epistemologische Forschung (Verhaltensparadigma): Mit einem empirischen Ansatz werden Forschungs­probleme in den oben genannten Bereichen sowohl explorativ als auch konfirmatorisch untersucht. Ziel dieses Ansatzes ist es, die zugrundeliegenden Zusammenhänge realer Phänomene zu identifizieren und zu beschreiben. Der Fokus liegt dabei auf dem Vergleich und der Reflexion von theoretischen Aussagen mit in der Praxis beobachteten Verhaltensmustern. Als Methoden der Datenerhebung verwendet der Lehr­stuhl hauptsächlich schriftliche Erhebungen und (multiple) Fall­studien. Für die Datenanalyse werden interpretative Methoden und Techniken der Strukturgleichungs­modellierung eingesetzt.

Konstruktive, experimentelle Forschung (Design­wissenschaft): Ergänzend zur verhaltens­wissenschaft­lich-empirischen Forschung entwickelt der Lehr­stuhl Lösungen auf der Basis von Literatur­analysen und Fall­studien sowie in Form von konzeptionellen, methodischen und tool­basierten Artefakten. Die Lösungen werden in industriellen und/oder experimentellen Szenarien systematisch evaluiert und verbessert. Diese validierten Artefakte können anschließend in der Geschäftspraxis angewendet und nach einem behavioristischen Ansatz untersucht werden. Damit schließt sich der Forschungs­kreislauf.

Ausgewählte Publikationen

Artikel

Alle anzeigen

Konferenzbeiträge

Alle anzeigen

Präsentationen auf Konferenzen


Auszeichnungen

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Auszeichnungen.