DE / EN

Prof. Dr. Armin Heinzl

Prof. Dr. Armin Heinzl
Lehr­stuhl­inhaber
Universität Mannheim
Lehr­stuhl für ABWL und Wirtschafts­informatik I
L 15, 1-6
5. OG – Raum 515/516
68161 Mannheim
Tel.: +49 (0) 621 181-1690
Fax: +49 (0) 621 181-1692
E-Mail: heinzl(at)uni-mannheim.de
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Öffentlicher Schlüssel:
PGP Key

Forschungs­schwerpunkte
  • Digitale Plattform-Ökosysteme
  • Cloud Computing
  • Schlanke und agile Software­entwicklung
  • Digitale Transformation
  • IT im Gesundheitswesen
  • IT Outsourcing und Governance
Lehre
  • Information Management
  • Information Systems
  • Process Management

Auszeichnungen

  • 2018: Information Systems Research Best Paper Award 2018 für den Aufsatz „Does Platform Owner’s Entry Crowd Out Innovation? - Evidence from Google Photos“ (zusammen mit Förderer, J.; Kude, T.; und Mithas, S.)
  • 2015: Academy of Management (AOM) Jahrestagung Best Paper Notifikation für „Disciplined Autonomy and Innovation Effectiveness: The Role of Team Efficacy and Task Volatility“ (zusammen mit Schmidt, C., Kude, T., Mithas, S.)
  • 2008: Bester Artikel der letzten 50 Jahre zum Thema „Outsourcing der Informations­verarbeitung im Mittelstand: Test eines multitheoretischen Kausal­modells“ im Journal WIRTSCHAFTS­INFORMATIK (zusammen mit Jens Dibbern)
  • 2001: Best Paper Award für den Aufsatz „A Conceptual Approach for Simultaneous Flight Schedule Construction with Genetic Algorithms“ auf dem zweiten europäischen Workshop über Evolutionary Computation in Aerospace (Evoflight), Como, Italy, 18.- 20. April 2001 (zusammen mit T. Grosche and F. Rothlauf)
  • 1993: Dissertations­preis der Gesellschaft für Organisation (GfürO)
  • 1983-1987: Stipendium der Nachwuchs­organisation der H.F. & PH.F. Reemtsma GmbH & Co, Hamburg

Biografie

2019‑2020 Gast­wissenschaft­ler an der USI Lugano, Schweiz
Seit 2018 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Ameria AG, Heidelberg
Seit 2016 Mitgründer und akademischer Direktor der Digital Academy@MBS GmbH
Seit 2015 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Enterprise Systems an der Universität Mannheim
2012‑2016 Studien­dekan, Fakultät für Wirtschafts­wissenschaften, Universität Mannheim
2011‑2015 Stellvertretender Direktor des Instituts für Enterprise Systems an der Universität Mannheim
2010‑2016 Mitglied des Aufsichtsrats der UBS Deutschland AG
2013‑2014 Gast­wissenschaft­ler an der LSE - London School of Economics and Political Science, London
2009 Gast­wissenschaft­ler an der ESSEC International Business School, Paris
2005‑2008 Sprecher des Forschungs­verbunds PRIMIUM
Seit 2003 Mitglied des Präsidialvorstands von Baden-Württemberg Connected (bwcon)
2005‑2007 Sprecher der Wissenschaft­lichen Kommission für Wirtschafts­informatik (WKWI), Verband der Hochschul­lehrer für Betriebs­wirtschaft e.V.
2005‑2007 Geschäftsführer und Akademischer Direktor der Mannheim Business School gGmbH
Seit 2002 Lehr­stuhl für Allgemeine Betriebs­wirtschafts­lehre und Wirtschafts­informatik an der Universität Mannheim
2000‑2006 Vorsitzender des Aufsichtsrats der Heliad Private Equity GmbH & Co. KGaA, vormals VCH Private Equity GmbH & Co. KGaA
1999 Gast­wissenschaft­ler am Center of Research on Information Technology in Organizations (CRITO), University of California at Irvine
1996‑2002 Lehr­stuhl für Betriebs­wirtschafts­lehre, insbesondere Wirtschafts­informatik an der Universität Bayreuth
1995 Habilitation in Betriebs­wirtschafts­lehre an der WHU Koblenz - Otto Beisheim Hochschule zum Thema „Die Evolution der betrieblichen DV-Abteilung. Eine lebenszyklustheoretische Analyse“
1993‑1994 Gast­wissenschaft­ler an der Walter E. Haas School of Business Administration, University of California at Berkeley
1990 Promotion zum Dr. rer. pol. über das Thema „Die Ausgliederung der betrieblichen Datenverarbeitung: eine empirische Analyse der Motive, Formen und Wirkungen“
1990 Habilitation in Betriebs­wirtschafts­lehre an der WHU - Otto Beisheim Hochschule
1989 Gast­wissenschaft­ler an der Harvard Graduate School of Business Administration, Information Systems Management
1986 Diplom in Betriebs­wirtschafts­lehre (Dipl.-Kfm.) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Nach oben

Publikationen

Nach oben