Wirtschafts­informatik I

IS 201 für Bachelor­studierende (Wirtschafts­informatik)

Allgemeines

HWS 2018/2019
Verantwortlicher Dozent Prof. Dr. Armin Heinzl
Veranstaltungs­art Vorlesung
Leistungs­punkte 6 ECTS
Sprache Deutsch
Prüfungs­form und -umfang Schriftliche Prüfung (80%) und Gruppenarbeit (20%)
Prüfungs­termin -
Luise Bühler

Luise Bühler

Ansprech­partner Wirtschafts­informatik I

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

    Infos zur Veranstaltung

  • Kurzbeschreibung

    Die Vorlesung Wirtschafts­informatik I vermittelt die Fundamente der Wirtschafts­informatik als wissenschaft­liche Disziplin. Im Rahmen einer Einführung werden unter anderem der Gegenstand, der Wissenschafts­charakter, die Forschungs­ziele, -theorien und -methoden sowie Nachbardisziplinen und ein Länder­vergleich behandelt. Im Rahmen der Grundlegung werden zentrale Inhalte wie Informations­bedarf, Informations­verhalten, Informations­system, Informations­infrastruktur, Benutzerverhalten, Aspekte einer Entwurfslehre und Inhalte der Evaluations­forschung vermittelt.

    Zusätzlich werden die Lehr­inhalte anhand einer Gruppenarbeit vertieft. Die Gruppenarbeit besteht aus der schriftlichen Ausarbeitung einer Aufgabe im Rahmen der gelehr­ten Themengebiete.

    Lernziele

    Anhand der Vorlesung sollen Studenten erlernen, dass Wirtschafts­informatik mehr als die Nutzung von Informations­technik ist. Die Inhalte werden Sie im weiteren Verlauf Ihres Studiums sowie bei der Verwertung des erlernten Wissens in ihrer Bachelor­arbeit nutzenbringend verwerten können. Mittels der Gruppenarbeit sollen Sie grundlegende Fähigkeiten des wissenschaft­lichen Arbeitens erlernen und Ihre Team­kompetenzen erweitern.

  • Literatur

    • Heinrich, Lutz J., Heinzl, Armin, Riedl, René: Wirtschaft­informatik - Einführung und Grundlegung, 4. Auflage, Springer 2011