DE / EN

Wirtschafts­informatik I

IS 201 für Bachelor­studierende (Wirtschafts­informatik)

Die Vorlesung soll trotz Covid-19-Pandemie als hybride Veranstaltung stattfinden, innerhalb welcher die Präsenz­veranstaltungen mit besonderen Sicherheits­bestimmungen stattfinden. Zur Teilnahme an Präsenz-Veranstaltungen der Universität Mannheim ist seit diesem Semester der Hörsaalpass verpflichtend. Diesen können Sie erhalten, wenn Sie über einen 3G-Nachweis verfügen. Eine Anleitung zum Erhalt des Passes und Antworten zu den wichtigsten Fragen finden Sie unter „Hörsaalpass im Herbstsemester 2021/22“. Die Vorlesung kann zudem über Zoom „live“ verfolgt werden und wird darüber hinaus aufgezeichnet.

Allgemeines

HWS 2021
Durchführende Dozenten Prof. Dr. Armin Heinzl, Deborah Mateja
Prüfer Prof. Dr. Armin Heinzl
Veranstaltungs­art Vorlesung und Tutorium
Leistungs­punkte 6 ECTS
Sprache Deutsch
Prüfungs­form und -umfang Schriftliche Prüfung (80%) und Gruppen­arbeit (20%)
Prüfungs­termin 11.11.2021, 11:00 Uhr (90 Minuten)
Infos für Studierende Zeitplan & Einwahldaten im Portal²
Deborah Mateja, M.Sc.

Deborah Mateja, M.Sc.

Ansprech­partner Wirtschafts­informatik I

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Deborah Mateja.

    Infos zur Veranstaltung

  • Kurzbeschreibung

    Die Vorlesung Wirtschafts­informatik I vermittelt die Fundamente der Wirtschafts­informatik als wissenschaft­liche Disziplin. Im Rahmen einer Einführung werden unter anderem der Gegenstand, der Wissenschafts­charakter, die Forschungs­ziele, -theorien und -methoden sowie Nachbardisziplinen und ein Länder­vergleich behandelt. Im Rahmen der Grundlegung werden zentrale Inhalte wie Informations­bedarf, Informations­verhalten, Informations­system, Informations­infrastruktur, Benutzerverhalten, Aspekte einer Entwurfslehre und Inhalte der Evaluations­forschung vermittelt.

    Zusätzlich werden die Lehr­inhalte anhand einer Gruppen­arbeit vertieft. Die Gruppen­arbeit besteht aus der schriftlichen Ausarbeitung einer Aufgabe im Rahmen der gelehr­ten Themengebiete.

    Lernziele

    Anhand der Vorlesung sollen Studenten erlernen, dass Wirtschafts­informatik mehr als die Nutzung von Informations­technik ist. Die Inhalte werden Sie im weiteren Verlauf Ihres Studiums sowie bei der Verwertung des erlernten Wissens in ihrer Bachelor­arbeit nutzenbringend verwerten können. Mittels der Gruppen­arbeit sollen Sie grundlegende Fähigkeiten des wissenschaft­lichen Arbeitens erlernen und Ihre Team­kompetenzen erweitern.

  • Kursüberblick und -termine

    Dozent Prof. Dr. Armin Heinzl

    Termine

    Datum Uhrzeit Thema Raum
    9.9.2021 8:30 – 12:00 Uhr Einführung / Gegenstands­bereich & Tätigkeits­felder
    Wissenschafts­charakter & Fach­sprache
    O 151 + ZOOM (siehe Portal²)
    16.9.2021 8:30 – 12:00 Uhr Wissenschafts­ziele, Theorie & Technologie
    Forschungs­methoden & Entwicklungs­methoden
    O 133 + ZOOM (siehe Portal²)
    23.9.2021 8:30 – 12:00 Uhr Forschungs­methoden & Entwicklungs­methoden
    Praxis­orientierung & Länder­vergleich
    O 151 + ZOOM (siehe Portal²)
    30.9.2021 8:30 – 12:00 Uhr Information & Kommunikation
    Informations­bedarf & Informations­bedürfnis
    O 151 + ZOOM (siehe Portal²)
    7.10.2021 8:30 – 12:00 Uhr Systemtypen
    Benutzerzentrierte IS
    O 151 + ZOOM (siehe Portal²)
        Projektwoche: keine Vorlesung & kein Tutorium  
    21.10.2021 8:30 – 12:00 Uhr Aufgabenzentrierte IS
    Informations­infrastruktur / Fragen zur Klausur
    O 151 + ZOOM (siehe Portal²)
  • Tutorium

    Montags, 17:15 – 18:45 Uhr, ab 13.9.2021, online per Zoom – Videokonferenz ohne Aufzeichnung

  • Literatur

    • Heinrich, Lutz J., Heinzl, Armin, Riedl, René: Wirtschaft­informatik – Einführung und Grundlegung, 4. Auflage, Springer 2011
  • Lehr­format

    Wenn es die Covid-19-Situation erlaubt, wird der Kurs in Präsenzform angeboten. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die geltenden hygienischen Sicherheits­bestimmungen der Universität Mannheim in vollem Umfang einhalten. Bitte vergessen Sie Ihre Masken nicht und halten Sie den entsprechenden Sicherheitsabstand zu Ihren Kommilitonen und Dozenten ein.

    Darüber hinaus werden die Sitzungen per Zoom übertragen und aufgezeichnet, um Risikopersonen ebenfalls die Teilnahme zu ermöglichen.