DE / EN

Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi Foto: Anna Logue

„Forschung richtig bewerten“: Neuer Leitfaden stellt zentrale Qualitätskriterien vor

Der Leitfaden von Professorin Alexandra Niessen-Ruenzi vom Lehr­stuhl für Corporate Governance der Universität Mannheim richtet sich an Journalistinnen und Journalisten und stellt ihnen Kriterien zur Seite, mit denen sie die Qualität und Vertrauenswürdigkeit von Forschungs­arbeiten einschätzen können.

Waren wissenschaft­liche Studien bislang vor allem in Wissenschafts­redaktionen Alltag, kommen sie in der Coronakrise auch in lokalen und überregionalen Medien gehäuft vor. Allerdings haben Journalistinnen und Journalisten nicht immer ausreichend Zeit oder das Fach­wissen, um sich in Forschungs­arbeiten einzulesen und deren Vertrauenswürdigkeit zu prüfen.

Die Handreichung der Mannheimer BWL-Professorin Alexandra Niessen-Ruenzi stellt ihnen einen kompakten Leitfaden zu Verfügung, an dem sie sich bei der Forschungs­bewertung orientieren können. Unter Berufung auf den Aufsatz „Evaluating Research“ von Professor Alex Edmans von der London Business School stellt die Ökonomin in ihrer Arbeit sechs Schritte vor, um die zentralen Qualitätskriterien einer Forschungs­studie zu überprüfen.

„Forschung richtig bewerten“ – eine Handreichung für JournalistInnen und AutorInnen:

Zur Pressemitteilung

Zurück