DE / EN

Prof. Felix Vetter erhält den Lehr­preis 2024 der Fach­schaft BWL

Der traditionell von der Fach­schaft vergebene Preis ehrt Fakultäts­mitglieder der Betriebs­wirtschafts­lehre, die durch innovative Lehr­methoden und außergewöhnliches Engagement einen bedeutenden Beitrag zur Lehre geleistet haben.

„Herzlichen Glückwunsch an Prof. Vetter zu dieser wohlverdienten Anerkennung“, so Dekan Joachim Lutz. „Seine innovative und engagierte Lehre hat einen nachhaltigen Einfluss auf unsere Studierenden. Ich bin zuversichtlich, dass er auch in Zukunft die akademische Entwicklung unserer Fakultät bereichern wird.“

Prof. Vetters Engagement zeichnet sich in mehreren Punkten besonders deutlich ab:

  • Enthusiasmus und Engagement: Prof. Vetter hat mit seiner Begeisterung und seinem Enthusiasmus das Fach ACC 301 zu einem der beliebtesten Fächer im ersten Semester gemacht.
  • Motivierende Lehr­weise: Seine spannende Vortragsweise und Fähigkeit, Studierende zu motivieren, haben das Interesse an einem oft als uninteressant wahrgenommenen Fach geweckt.
  • Strukturierte Unterstützung: Gut organisierte Vorlesungen und umfassende Lehr­materialien haben den Stress für die Studierenden zu Beginn ihres Studiums erheblich reduziert.
  • Individuelle Aufmerksamkeit: Seine Bereitschaft und Fähigkeit, individuelle Fragen und Anliegen zu berücksichtigen, haben einen bleibend positiven Eindruck hinterlassen.
  • Praktische Anwendung: Durch die Einbeziehung praktischer Beispiele hat Prof. Vetter die Relevanz des Stoffes verdeutlicht.

Die Auszeichnung von Prof. Vetter basiert auf Grundlage des Feedbacks der Studierenden, das durch Umfragen gesammelt wurde. In diesem Jahr wurde die Verleihung von Hubertus Kalvelage, Sprecher der Fach­schaft BWL und Aleksandra Apostolova, Vorständin für Lehre und Dialog der Fach­schaft BWL, durchgeführt.

Wir gratulieren herzlich zur Auszeichnung!

Zurück