DE / EN

Unter­nehmens­ethik

Lerninhalte
Darstellung und Diskussion grundlegender Ansätze der Normativen Ethik (Utilitarismus, Kontraktualismus, Kantianismus); Einführung in Grundbegriffe der Wirtschafts- und Unter­nehmens­ethik (Shareholder vs. Stakeholder; Verhältnis Ethik-Ökonomik/normativ-empirisch); Grundfragen der Wirtschafts­ethik: Moralische Qualität des freien Marktes/des Kapitalismus (Verteilung/Ungleichheit; Externalitäten); Darstellung und Diskussion von Standard­theorien der Wirtschafts- und Unter­nehmens­ethik (Ökonomische Ethik, Integrative Wirtschafts­ethik u.a.). Analyse von Fallbeispielen und Themenfeldern (variierend; etwa Ford Pinto; Corporate Downsizing; Sweatshops; Werbung). Individualethische Fragen im Wirtschafts­leben (variierend; etwa Insider Trading; Whistleblowing). Horizonterweiterung durch Gastvorträge zum Social-Business u.ä.

Lern- und Qualifikations­ziele
Fach­kompetenz:

  • Einführende Kenntnisse der Grundpositionen der Ethik und der Wirtschafts- und
Unter­nehmens­ethik
  • Einübung kritischer Urteils­kompetenz an Fallbeispielen
  • Eigenständige Erarbeitung von Hintergrundwissen zum Themengebiet
  • Wiedergabe und Einordnung der Lehr­inhalte in schriftlicher Form
Methoden­kompetenz:
  • Erfassung, Aufbereitung und schriftliche Wiedergabe von Inhalten
  • Rekonstruktion und Beurteilung aufgenommener Inhalte
  • Kritisches eigenständiges Denken und Argumentieren
Personale Kompetenz:
  • Erkennen der wirtschafts­bezogenen Funktion von Ethik und Moral
  • Motivation zu moralischem Handeln soll erhöht werden, auch indem Möglichkeits­horizonte eröffnet werden

Notwendige Voraussetzungen

Inhaltliche Voraussetzungen

Lehr- und LernformenLehreSelbststudium
Vorlesung4 SWS2 SWS
ECTS-Leistungs­punkte3
Benotung Ja
Gesamtarbeits­aufwand90h
SpracheDeutsch
Prüfungs­form und -umfangSchriftliche Prüfung (60 Min.)
Zulassungs­beschränktNein
Informationen zur Anmeldung
Geprüft durch
Apl. Prof. Dr. Julius Schälike
Häufigkeit des AngebotsHerbst-/Wintersemester
Dauer des Moduls 1 Semester
Vorleistungen