DE / EN

Management

Lerninhalte
Dieser Kurs stellt eine Einführung in das Management von Unternehmen dar. Er richtet sich an Studierende, die Betriebs­wirtschafts­lehre als Nebenfach studieren. Zunächst werden die Bedeutung der Unternehmens­führung sowie die Relevanz von Management als Wissenschafts­disziplin aufgezeigt. Im Anschluss werden die theoretisch-konzeptionellen Grundlagen für das Verständnis der Unternehmens­führung gelegt, um darauf aufbauend die klassischen Management­funktionen Planung, Organisation, Personal, Führung und Kontrolle zu erläutern. Durch die Diskussion der Themen Management und Ethik und Internationales Management sowie Public und Nonprofit Management werden schließlich aktuelle Herausforderungen und Anwendungs­bereiche des Management und der Management­lehre beleuchtet.

Lern- und Qualifikations­ziele
Die Studierenden sollen nach Abschluss des Moduls in der Lage sein:

  • die Bedeutung und historische Entwicklung des Management und der Management­lehre einzuschätzen,
  • die theoretisch-konzeptionellen Grundlagen des Management zu erläutern und auf Beispiele aus der Praxis zu übertragen,
  • den Management­prozess (bestehend aus den Funktionen Planung und Kontrolle, Organisation, Führung und Personal­management) in seiner Gesamtheit zu erläutern,
  • das Spannungs­feld von Management und Ethik zu verstehen und damit zusammenhängende Problemfelder zu erläutern,
  • aktuelle Herausforderungen (z. B. Internationalisierung) und Anwendungs­bereiche des Management und der Management­lehre (insbesondere Public und Nonprofit Management) zu erläutern.

Notwendige Voraussetzungen

Inhaltliche Voraussetzungen

LehreSelbststudium
Vorlesung0 SWS7 SWS
Übung1 SWS4 SWS
ECTS6
SpracheDeutsch
Prüfungs­form und -umfangSchriftliche Prüfung (90 Min.)
Zulassungs­beschränktNein
Informationen zur Anmeldung
Geprüft durch
Prof. Dr. Bernd Helmig
AngebotsturnusFrühlings-/Sommersemester
Dauer des Moduls 1 Semester
Vorleistungen
Benotung Ja