DE / EN

Mannheim Master in Management: Die Spezialisierung International Management

Studierende, die sich für den Schwerpunkt Internationales Management entscheiden, erwerben und wenden spezifisches Expertenwissen aus dem Bereich Management an, nämlich aus einer globalen Perspektive. Unternehmens­aktivitäten, die in mehreren Ländern stattfinden und/oder grenzüberschreitend integriert sind, sind mit einem erheblichen Maß an Managementkomplexität gebunden. Internationales Management konzentriert sich daher auf die besonderen Managementherausforderungen und -entscheidungen, die mit den grenzüberschreitenden Aktivitäten eines Unternehmens verbunden sind. Dazu gehören unter anderem die Faktoren, Merkmale und Leistungs­ergebnisse der Internationalisierungs­prozesse von Unternehmen, wie z.B. Markt­eintritts- und -austritts­strategien von Unternehmen, die kritische Reflexion gemeinsamer Management­praktiken (d.h. grenzüberschreitende M&A, internationale Allianzen) und die Über­prüfung gemeinsamer Management-Dilemmas (z.B. lokale vs. globale Standardisierungen) im globalen Unternehmens­kontext.

Die Spezialisierung „International Management“ lässt sich durch ein Auslands­semester oder Doppel­abschluss­programm bereichern. 


Das Kursangebot für einen Master in International Management: eine Auswahl*

* Das Kursangebot wird stetig weiterentwickelt, deswegen kann nicht garantiert werden, dass Kurse jedes Semester angeboten werden. 

Das komplette, aktuelle Kursangebot für den Mannheim Master in Management in der Modulübersicht

Ergänzen Sie die Spezialisierung mit dem passenden Wahlfach: