Ausschreibung: PwC Arqus Preis

Weitergehende Informationen finden sich unter: www.pwc.de/arqus

Zusammen mit dem Arbeits­kreis Quantitative Steuerlehre (arqus) hat PwC in diesem Jahr zum 12. Mal den PwC-arqus-Preis für die besten Diplom- und Master­arbeiten in quantitativer betriebs­wirtschaft­licher Steuerlehre vergeben. Aus der Vielzahl der eingereichten Arbeiten, die durchweg von hoher Qualität waren, wurden drei Diplom- bzw. Master­arbeiten im Rahmen der arqus-Jahrestagung im Juli 2018 in Paderborn ausgezeichnet. Auf Grund der sehr guten Resonanz lädt PwC nun ein, Master- und Bachelor­arbeiten für den 13. PwC-arqus-Preis einzureichen, der 2019 mit Preisgeldern von € 1.500,- für den ersten Preis, € 1.000,- für den zweiten Preis, sowie € 500,- für den dritten Preis vergeben wird. In 2019 werden wir auch wieder die drei besten Bachelor­arbeiten  mit Preisgeldern in Höhe von € 1.000,- für den ersten Preis,  € 750,-  für den zweiten Preis und € 500,- für den dritten Preis prämieren.

Es können Arbeiten, die in 2018 geschrieben und begutachtet wurden, sowie Arbeiten aus 2017, die noch nicht vorgeschlagen wurden, eingereicht werden. Die Bewerbungs­frist läuft ab sofort bis 15. Februar 2019.  Die Bewerbung erfolgt durch den Verfasser der Arbeit oder den betreuenden Hochschul­lehrer. Einzureichen sind die Arbeit sowie das Gutachten des betreuenden Hochschul­lehr­ers. Bei Einsendung ist die postalische Anschrift des Verfassers wichtig.

Zurück