DE / EN

Paper zu Virtual Reality in der Neuprodukt­entwicklung im Journal of Marketing veröffentlicht

Herzlichen Glückwunsch an Dr. Nathalie Harz, Prof. Sebastian Hohenberg und Prof. Christian Homburg, deren Paper zum Thema VirtualReality (VR) in der Neuproduktn­entwicklung kürzlich im Journal of Marketing, der bedeutendsten Fach­zeitschrift für Marketingforschung, erschienen ist.

Basierend auf mehreren empirischen Studien zeigen die Autoren, wie Unternehmen VR nutzen können, um das wirtschaft­liche Risiko bei der Entwicklung neuer Produkte zu reduzieren. Ihr neuer Verkaufsprognoseansatz liefert bereits vor der Markt­einführung genaue Prognosen, indem er auf einer simulierten Kaufentscheidung in der virtuellen Realität aufbaut. Außerdem zeigen die Autoren, dass VR realistisches Verhalten fördert, da Verhaltenskonsistenz, Präsenz und Anschaulichkeit in VR besonders hoch sind. So können Manager genaue Prognosen und Einblicke in das realistische Konsumentenverhalten erhalten, noch bevor das Produkt physisch verfügbar ist.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie VR nutzen können, um die Entwicklung neuer Produkte zu verbessern?
Hier finden Sie den vollständigen Artikel: Artikel

Zurück