DE / EN

Spannende Einstiegs­möglichkeiten an unserem Lehr­stuhl – Erfahrungen von unserem Mitarbeiter Sebastian Junker

„Mein Name ist Sebastian Junker und ich habe vor gut einem halben Jahr meinen PhD am Lehr­stuhl für Business-to-Business Marketing, Sales & Pricing von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg angefangen.

Meinen Bachelor als auch Master habe ich an der Universität Mannheim absolviert. Hier wurde es mir ermöglicht, durch zwei Auslandaufenthalte (PKU in Peking, China und IPADE in Mexiko-Stadt, Mexiko) interkulturelle Erfahrungen und über diverse Praktika Einblicke in die Praxis zu gewinnen. Deswegen habe ich mich entschieden, meine theoretische Ausbildung um einen Schritt zu erweitern und mich intensiver mit einem Thema meiner Wahl zu beschäftigen – in meinem Fall Key Account Management, da mich dieses schon seit jeher begeisterte.  Da ich mich auch seit Anfang meines Studiums viel beim MTP e.V. (besonders MTP e.V. Mannheim) engagiere, durfte ich stets auf guten Kontakt mit Herrn Prof. Homburg zurückschauen, und freue mich besonders, nun mit an seinem Lehr­stuhl arbeiten zu dürfen und Teil davon zu werden, was mich konstant durch mein Studium geführt hatte.

Wichtig hervorzuheben ist, dass an unserem Lehr­stuhl die einmalige Option existiert, schon die Master­arbeit thematisch mit dem anschließenden PhD zu verknüpfen. Nach einem reibungs­losen Bewerbungs­prozess für den Lehr­stuhl und PhD hatte ich somit auch frühzeitig die Garantie, am Lehr­stuhl anzufangen, was mir die Planung bzw. den (Bewerbungs-)Stress erübrigte, wohin die Reise nach meinem Master­abschluss gehen wird.

Außerdem folgt daraus, dass ich doppelt von meiner Recherche aus dem Master­studium profitiere und ich in der Anfangszeit hier am Lehr­stuhl – die typischerweise zur Themenfindung und -ausgestaltung benötigt wird – bereits auf umfassende Vorarbeit bauen darf. Und damit (fast) direkt in die spannenden Themen wie Modellgestaltung und empirisches Design eintauchen kann!

Anders als bei „gewöhnlichen“ Master­arbeiten durfte ich weiterhin sehr früh den Kontakt zu meinem zukünftigen Doktorvater, Herrn Prof. Homburg, als auch einen intensiveren Austausch mit meinem Betreuer und jetzigen Mentor Robin Wagner-Fabisch genießen. Dadurch habe ich mich von vornerein in die Lehr­stuhl-„Familie“ integriert gefühlt und auch schon vor meinem Start hinter die Kulissen des Universitäts­geschehens schauen können.

Mit dieser Motivation kann ich nur jedem empfehlen, sich frühzeitig – also schon inmitten des Studiums – in Kontakt mit uns zu begeben, um sich über die Möglichkeiten auszutauschen, bei uns anzufangen. Da wir ständig nach neuen Kollegen suchen, ist zu jeder Zeit der ideale Zeitpunkt. Auf ein baldiges Kennenlernen!“

Kontakt Recruiting: Stefan Hartmann, Mail: stefan.hartmann uni-mannheim.de, Tel: 0621–181 1834

Zurück